Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 119 V


1982 Puch Magnum X 50 Minicross


FIN: nicht gefunden, Motor: 4410520, keine Papiere

Seit 1997 in der Sammlung RRR
Weitgehend im Originalzustand
Ex-Walter Niessner
Original 871 Kilometer

Anfang der 1980er entdeckten zahlreiche Sponsoren den Motocross-Sport
für sich und plötzlich wurde eine Randsportart zum Massenphänomen.
Alle Altersschichten wollten bedient werden und die Hersteller begannen
Modelle für die Kleinsten zu bauen. Als Minicross kannte man schon in den
1970er eher peinlich geschrumpfte Enduros, zehn Jahre später verlangten
die Kids bzw. deren ehrgeizige Eltern aber nach richtigem Renngerät. Puch
schickte 1982 das Magnum X 50 Minicross in den Wettbewerb. Der
Motor leistete 3,5 PS und kam aus dem Maxi, der Rest war ein richtiges
Motocross Gerät im Kleinformat. Das Magnum X 50 wurde zwar nur
das eine Jahr gebaut, dafür aber gleich über 25.000 Stück, die hauptsächlich
die Reise über den großen Teich antraten, dorthin, wo der Boom
seinen Ausgang genommen hatte.

Das RRR-Minicross war Teil der Sammlung Niessner, die man sich
1997 einverleibte. Es war praktisch neu und war vom Erstbesitzer im
Vorschulalter damals kaum gefahren worden. Das sollte sich auch im Hause
RRR nicht mehr ändern, da alle Protagonisten längst im ausgewachsenen
Erwachsenenalter angekommen waren. Damit blieb dem Minicross das
Schicksal seiner meisten Artgenossen glücklicherweise erspart.

10.07.2020 - 14:00

Dosažená cena: **
EUR 2.530,-
Vyvolávací cena:
EUR 200,-

1982 Puch Magnum X 50 Minicross


FIN: nicht gefunden, Motor: 4410520, keine Papiere

Seit 1997 in der Sammlung RRR
Weitgehend im Originalzustand
Ex-Walter Niessner
Original 871 Kilometer

Anfang der 1980er entdeckten zahlreiche Sponsoren den Motocross-Sport
für sich und plötzlich wurde eine Randsportart zum Massenphänomen.
Alle Altersschichten wollten bedient werden und die Hersteller begannen
Modelle für die Kleinsten zu bauen. Als Minicross kannte man schon in den
1970er eher peinlich geschrumpfte Enduros, zehn Jahre später verlangten
die Kids bzw. deren ehrgeizige Eltern aber nach richtigem Renngerät. Puch
schickte 1982 das Magnum X 50 Minicross in den Wettbewerb. Der
Motor leistete 3,5 PS und kam aus dem Maxi, der Rest war ein richtiges
Motocross Gerät im Kleinformat. Das Magnum X 50 wurde zwar nur
das eine Jahr gebaut, dafür aber gleich über 25.000 Stück, die hauptsächlich
die Reise über den großen Teich antraten, dorthin, wo der Boom
seinen Ausgang genommen hatte.

Das RRR-Minicross war Teil der Sammlung Niessner, die man sich
1997 einverleibte. Es war praktisch neu und war vom Erstbesitzer im
Vorschulalter damals kaum gefahren worden. Das sollte sich auch im Hause
RRR nicht mehr ändern, da alle Protagonisten längst im ausgewachsenen
Erwachsenenalter angekommen waren. Damit blieb dem Minicross das
Schicksal seiner meisten Artgenossen glücklicherweise erspart.


Horká linka kupujících Po-Pá: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Aukce: Sammlung RRR - Roller Rollermobile Raritäten
Datum: 10.07.2020 - 14:00
Místo konání aukce: Vösendorf
Prohlídka: 06.07.2020 - 10.07.2020


** Kupní cena vč. poplatku kupujícího a DPH

Není již možné podávat příkazy ke koupi přes internet. Aukce se právě připravuje resp. byla již uskutečněna.