Čís. položky 35 V


1973 Porsche 911 T


Chassis: 9113501647
Motor: 6371701
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

Österreichische Erstauslieferung in seltener Farbe
Optimiert mit 2,7 Liter Motor und S-Ausstattung


Im August 1972 erhielt das sogenannte F-Modell seine letzte Modernisierung. Der Öleinfüllstutzen wanderte wieder in den Motorraum, da nur allzu oft Benzin dort eingefüllt wurde, was für volle Werkstätten und reichlich Unmut sorgte. Im Jahr darauf erschien schließlich das G-Modell, das ja optisch eine neue Ära einläutete und mit komplett neuer Benzineinspritzung, der K-Jetronic ausgestattet war. Diese war nicht wie der Vorgänger D-Jetronic elektronisch gesteuert und hatte einige Vorteile, von denen auch der eingebrachte Porsche profitiert, da er auf ein neueres Motormodell mit eben dieser Einspritzung umgebaut wurde.

Der 911 wurde in Österreich ausgeliefert und erst im Juli 1974 erstmalig zugelassen und verbrachte die meiste Zeit in Niederösterreich und Wien. Der vorletzte Besitzer war in der Gegend um Krems unterwegs und besaß den 911er 20 Jahre. Im Jahr 2002 wurde er dann abgemeldet und stillgelegt. 2011 hat ihn der Einbringer gekauft und den Motor gegen einen jüngeren 2,7 Liter Einspritzer aus dem Modelljahr 1977 getauscht. Der Motortausch ist auch in der österreichischen Einzelgenehmigung eingetragen. 2013 wurde der Wagen komplett restauriert und erfreute den Besitzer bis zuletzt durch sein agiles Fahrverhalten.
Der 911er wurde in der Farbe 334-9-3 (metallic blau) ausgeliefert und kann mit Colorglas, S-Fahrwerk, Instrumenten und vorderer Stoßstange, sowie Ölkühlung vom S-Modell punkten.

01.07.2023 - 15:00

Odhadní cena:
EUR 72.000,- do EUR 84.000,-

1973 Porsche 911 T


Chassis: 9113501647
Motor: 6371701
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

Österreichische Erstauslieferung in seltener Farbe
Optimiert mit 2,7 Liter Motor und S-Ausstattung


Im August 1972 erhielt das sogenannte F-Modell seine letzte Modernisierung. Der Öleinfüllstutzen wanderte wieder in den Motorraum, da nur allzu oft Benzin dort eingefüllt wurde, was für volle Werkstätten und reichlich Unmut sorgte. Im Jahr darauf erschien schließlich das G-Modell, das ja optisch eine neue Ära einläutete und mit komplett neuer Benzineinspritzung, der K-Jetronic ausgestattet war. Diese war nicht wie der Vorgänger D-Jetronic elektronisch gesteuert und hatte einige Vorteile, von denen auch der eingebrachte Porsche profitiert, da er auf ein neueres Motormodell mit eben dieser Einspritzung umgebaut wurde.

Der 911 wurde in Österreich ausgeliefert und erst im Juli 1974 erstmalig zugelassen und verbrachte die meiste Zeit in Niederösterreich und Wien. Der vorletzte Besitzer war in der Gegend um Krems unterwegs und besaß den 911er 20 Jahre. Im Jahr 2002 wurde er dann abgemeldet und stillgelegt. 2011 hat ihn der Einbringer gekauft und den Motor gegen einen jüngeren 2,7 Liter Einspritzer aus dem Modelljahr 1977 getauscht. Der Motortausch ist auch in der österreichischen Einzelgenehmigung eingetragen. 2013 wurde der Wagen komplett restauriert und erfreute den Besitzer bis zuletzt durch sein agiles Fahrverhalten.
Der 911er wurde in der Farbe 334-9-3 (metallic blau) ausgeliefert und kann mit Colorglas, S-Fahrwerk, Instrumenten und vorderer Stoßstange, sowie Ölkühlung vom S-Modell punkten.


Horká linka kupujících Po-Pá: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Aukce: Klasická vozidla
Typ aukce: Sálová aukce s Live bidding
Datum: 01.07.2023 - 15:00
Místo konání aukce: Vösendorf
Prohlídka: 29.06. - 01.07.2023