Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 1


Josefinische Sitzbank,


Ende 18. Jh., braun gebeiztes Hartholzgestell auf konisch kannelierten Vierkantbeinen und Armlehnen in Bogenform endend, durchbrochen gearbeitete Lehne mit Sprossendekor, ergänzte Tapezierung, Breite ca. 167 cm, Alters- und Gebrauchsspuren.

Prov.:
Grafen Strachwitz von Groß-Zauche und Camminetz

Experte: Alexander Doczy Alexander Doczy
+43-1-515 60-302

alexander.doczy@dorotheum.at

30.01.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 2.250,-
Schätzwert:
EUR 800,- bis EUR 1.200,-

Josefinische Sitzbank,


Ende 18. Jh., braun gebeiztes Hartholzgestell auf konisch kannelierten Vierkantbeinen und Armlehnen in Bogenform endend, durchbrochen gearbeitete Lehne mit Sprossendekor, ergänzte Tapezierung, Breite ca. 167 cm, Alters- und Gebrauchsspuren.

Prov.:
Grafen Strachwitz von Groß-Zauche und Camminetz

Experte: Alexander Doczy Alexander Doczy
+43-1-515 60-302

alexander.doczy@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Aus aristokratischem Besitz
Datum: 30.01.2018 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 23.01. - 30.01.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.