Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 146


Balthasar Wigand


Balthasar Wigand - Meisterzeichnungen und Druckgraphik bis 1900, Aquarelle u. Miniaturen

(Wien 1771-1846 Felixdorf) Einzug Napoleons in Schönbrunn, signiert Wigand f., auf rückseitigem Klebezettel alt bezeichnet "Schönbrunn b/ Wien, Einzug von Napoleon, Dezbr. 1809", Gouache auf Papier, 15 x 30,5 cm, Passep., gerahmt, beschädigt (restauriert), (Hu)

Napoleon hielt sich im Zuge seiner territorialen Expansion - von zahlreichen Schlachten begleitet - zweimal in der kaiserlichen Residenzstadt Wien auf. Sein Quartier schlug er dabei im Schloss Schönbrunn auf. Während des mehrmonatigen Aufenthaltes nahm Napoleon vormittags oft die Paraden seiner Truppen ab, die bald zu einer beliebten Attraktion des schaulustigen Wiener Publikums wurden. Bei einer dieser Paraden im Jahre 1809 konnte durch die Wachsamkeit der Offiziere ein Attentat auf Napoleon verhindert werden.

Expertin: Dr. Brigitte Huck Dr. Brigitte Huck
+43-1-515 60-378

19c.paintings@dorotheum.at

30.09.2015 - 15:00

Schätzwert:
EUR 5.000,- bis EUR 7.000,-

Balthasar Wigand


(Wien 1771-1846 Felixdorf) Einzug Napoleons in Schönbrunn, signiert Wigand f., auf rückseitigem Klebezettel alt bezeichnet "Schönbrunn b/ Wien, Einzug von Napoleon, Dezbr. 1809", Gouache auf Papier, 15 x 30,5 cm, Passep., gerahmt, beschädigt (restauriert), (Hu)

Napoleon hielt sich im Zuge seiner territorialen Expansion - von zahlreichen Schlachten begleitet - zweimal in der kaiserlichen Residenzstadt Wien auf. Sein Quartier schlug er dabei im Schloss Schönbrunn auf. Während des mehrmonatigen Aufenthaltes nahm Napoleon vormittags oft die Paraden seiner Truppen ab, die bald zu einer beliebten Attraktion des schaulustigen Wiener Publikums wurden. Bei einer dieser Paraden im Jahre 1809 konnte durch die Wachsamkeit der Offiziere ein Attentat auf Napoleon verhindert werden.

Expertin: Dr. Brigitte Huck Dr. Brigitte Huck
+43-1-515 60-378

19c.paintings@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Meisterzeichnungen und Druckgraphik bis 1900, Aquarelle u. Miniaturen
Datum: 30.09.2015 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 23.09. - 30.09.2015