Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 1283


Ferdinand Georg Waldmüller


Ferdinand Georg Waldmüller - Gemälde des 19. Jahrhunderts

(Wien 1793–1865)
Bildnis der Therese Hönig, geborene Puffer um 1829/30, Öl auf Holz, 26 x 21 cm, oval, gerahmt, (Rei)

Provenienz:
Therese Hönig wieder verheiratete Gutherz, geb. Puffer, (16. Mai 1806–6. April 1867) in Wien Erdberg, Wassergasse 4 (rückseitig Besitzervermerk); im Erbweg an ihre Enkeltochter Theodora (Dora) von Hardtmuth, Wien, bis 1926;
C. J. Wawra, 262. Kunstauktion, 8. November 1920, Lot 140, aus der Auktion zurückgezogen; Dorotheum Wien, 374. Kunstauktion, 1926, Lot 118;
Privatsammlung Wien.

Ausgestellt:
Schubert-Ausstellung, Künstlerhaus Wien, 1897, Nr. 190
(Leihgeberin Theodora Edle von Hardtmuth, Wien)

Verzeichnet und abgebildet in:
Otto Erich Deutsch, Franz Schubert - Sein Leben in Bildern, München 1913, S. 405, Bruno Grimschitz, Ferdinand Georg Waldmüller, Verlag Galerie Welz, Salzburg 1957, S. 297, Nr. 243;
Rupert Feuchtmüller, Ferdinand Georg Waldmüller 1793–1865, Leben, Schriften, Werke. Mit einem Werkverzeichnis von C. Wöhrer, Verlag Brandstätter, Wien 1996, S. 444, Nr. 262; S. 405

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at

23.10.2014 - 18:00

Erzielter Preis: **
EUR 18.750,-
Schätzwert:
EUR 15.000,- bis EUR 20.000,-

Ferdinand Georg Waldmüller


(Wien 1793–1865)
Bildnis der Therese Hönig, geborene Puffer um 1829/30, Öl auf Holz, 26 x 21 cm, oval, gerahmt, (Rei)

Provenienz:
Therese Hönig wieder verheiratete Gutherz, geb. Puffer, (16. Mai 1806–6. April 1867) in Wien Erdberg, Wassergasse 4 (rückseitig Besitzervermerk); im Erbweg an ihre Enkeltochter Theodora (Dora) von Hardtmuth, Wien, bis 1926;
C. J. Wawra, 262. Kunstauktion, 8. November 1920, Lot 140, aus der Auktion zurückgezogen; Dorotheum Wien, 374. Kunstauktion, 1926, Lot 118;
Privatsammlung Wien.

Ausgestellt:
Schubert-Ausstellung, Künstlerhaus Wien, 1897, Nr. 190
(Leihgeberin Theodora Edle von Hardtmuth, Wien)

Verzeichnet und abgebildet in:
Otto Erich Deutsch, Franz Schubert - Sein Leben in Bildern, München 1913, S. 405, Bruno Grimschitz, Ferdinand Georg Waldmüller, Verlag Galerie Welz, Salzburg 1957, S. 297, Nr. 243;
Rupert Feuchtmüller, Ferdinand Georg Waldmüller 1793–1865, Leben, Schriften, Werke. Mit einem Werkverzeichnis von C. Wöhrer, Verlag Brandstätter, Wien 1996, S. 444, Nr. 262; S. 405

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 23.10.2014 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 11.10. - 23.10.2014


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.