Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 134


Franz Bernhardt der Jüngere


Franz Bernhardt der Jüngere - Gemälde des 19. Jahrhunderts

(Wien 1800-1860) "Unterricht im Stricken", Familienidylle im Hintergrund Blick auf eine Seelandschaft, signiert und datiert F. Bernhardt 1834, Öl auf Holz, 26 x 20,5 cm,gerahmt, (Rei)

Vergleiche: H. Fuchs, Lexikon der österreichischen Künstler, EB 1, S. 50. Bestandskatalog der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien, Kunst des 19. Jahrhunderts, S.91f. Franz Bernhardt d. Jüngere: Historien- und Portraitmaler. Sohn des Porzellanmalers Franz Bernhardt. Er kam im Jahre 1812 im Alter von 12 Jahren an die Akademie, die er mit kurzen Unterbrechungen bis zum Jahre 1817 besuchte. Er stellte von ca. 1820 bis ca. 1847 seine Werke auf den Ausstellungen zu St. Anna aus.1834 war er mit dem Gemälde "Unterricht im Stricken" vertreten.

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at

12.10.2010 - 18:00

Erzielter Preis: **
EUR 14.940,-
Schätzwert:
EUR 12.000,- bis EUR 15.000,-

Franz Bernhardt der Jüngere


(Wien 1800-1860) "Unterricht im Stricken", Familienidylle im Hintergrund Blick auf eine Seelandschaft, signiert und datiert F. Bernhardt 1834, Öl auf Holz, 26 x 20,5 cm,gerahmt, (Rei)

Vergleiche: H. Fuchs, Lexikon der österreichischen Künstler, EB 1, S. 50. Bestandskatalog der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien, Kunst des 19. Jahrhunderts, S.91f. Franz Bernhardt d. Jüngere: Historien- und Portraitmaler. Sohn des Porzellanmalers Franz Bernhardt. Er kam im Jahre 1812 im Alter von 12 Jahren an die Akademie, die er mit kurzen Unterbrechungen bis zum Jahre 1817 besuchte. Er stellte von ca. 1820 bis ca. 1847 seine Werke auf den Ausstellungen zu St. Anna aus.1834 war er mit dem Gemälde "Unterricht im Stricken" vertreten.

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 12.10.2010 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 02.10. - 12.10.2010


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.