Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 585 V


1934 Bentley 3 1/2 Litre Sports Saloon by Thrupp & Maberly * (ohne Limit/no reserve)


1934 Bentley 3 1/2 Litre Sports Saloon by Thrupp  &  Maberly * (ohne Limit/no reserve) - Klassische Fahrzeuge

Im September 1933 präsentierte Bentley sein erstes neues Modell, nachdem man zwei Jahre zuvor von Rolls-Royce übernommen worden war. Von dort kamen sowohl Chassis, gedacht für ein ad-acta gelegtes Projekt mit Kompressormotor, als auch der Motor, ein 20/25 HP Aggregat, welches für Bentley gründlich überarbeitet und klassisch in der Leistung gesteigert wurde. Vermarktet wurde der neue 3 1/2 Litre als “the silent sports car“ im Sinne eines schnellen Reisewagens, was so manchen Sportwagenkunden von früher enttäuschte, aber selbst W.O. Bentley überzeugte. Gebaut wurden wie bisher stets die Fahrgestelle, nun in der Rolls Royce Fabrik in Derby, daher der Rufname “Derby Bentley“. Anschließend wurden diese von zahlreichen verschiedenen Carrossiers eingekleidet. Bei einem Preis von 1.500 Pfund blieb der Bentley 3 1/2 Litre der absoluten Elite vorbehalten, entsprechend überschaubar ist die Stückzahl dieser atemberaubenden Wagen.

Dieser 3 1/2 Litre Bentley, Chassis B84AH stammt aus dem Jahr 1934 und wurde von Thrupp & Maberly in diese wunderschöne, elegante Sports Saloon Karosserie mit der Nummer 5772 eingekleidet. Sie besticht durch ihre Coupé-artige Form mit niedriger Dach- und hoher Gürtellinie. Erstmals zugelassen wurde der Bentley am 5. Juli 1934. Anhand einer Plakette weiß man, dass er nach dem Krieg durch die Hände von Markenspezialist Mascot Motors Ltd in London ging. Bis 2010 verblieb er in seiner Heimat und kam schließlich über Italien nach Österreich. Davor war der Bentley bereits restauriert worden, in einer Qualität, die noch heute vollends überzeugt. Der Motor, an dem sich durchgängig die Nummer J9BO findet, startet, wie der Engländer sagt, “on the button“ und nicht nur die atemberaubende Erscheinung, auch das Fahrerlebnis weiß zu faszinieren!

FIN: B-84-AH, Laufleistung: 85.386 mls (abgelesen), Hubraum: 3.669 ccm/R6, Motor: J9BO, Farbe: Schwarz/Braun (Leder), Getriebe: 4-Gang, Leistung: 110 PS, Papiere: Italienische Fahrzeugpapiere

23.06.2018 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 69.000,-
Schätzwert:
EUR 50.000,- bis EUR 70.000,-

1934 Bentley 3 1/2 Litre Sports Saloon by Thrupp & Maberly * (ohne Limit/no reserve)


Im September 1933 präsentierte Bentley sein erstes neues Modell, nachdem man zwei Jahre zuvor von Rolls-Royce übernommen worden war. Von dort kamen sowohl Chassis, gedacht für ein ad-acta gelegtes Projekt mit Kompressormotor, als auch der Motor, ein 20/25 HP Aggregat, welches für Bentley gründlich überarbeitet und klassisch in der Leistung gesteigert wurde. Vermarktet wurde der neue 3 1/2 Litre als “the silent sports car“ im Sinne eines schnellen Reisewagens, was so manchen Sportwagenkunden von früher enttäuschte, aber selbst W.O. Bentley überzeugte. Gebaut wurden wie bisher stets die Fahrgestelle, nun in der Rolls Royce Fabrik in Derby, daher der Rufname “Derby Bentley“. Anschließend wurden diese von zahlreichen verschiedenen Carrossiers eingekleidet. Bei einem Preis von 1.500 Pfund blieb der Bentley 3 1/2 Litre der absoluten Elite vorbehalten, entsprechend überschaubar ist die Stückzahl dieser atemberaubenden Wagen.

Dieser 3 1/2 Litre Bentley, Chassis B84AH stammt aus dem Jahr 1934 und wurde von Thrupp & Maberly in diese wunderschöne, elegante Sports Saloon Karosserie mit der Nummer 5772 eingekleidet. Sie besticht durch ihre Coupé-artige Form mit niedriger Dach- und hoher Gürtellinie. Erstmals zugelassen wurde der Bentley am 5. Juli 1934. Anhand einer Plakette weiß man, dass er nach dem Krieg durch die Hände von Markenspezialist Mascot Motors Ltd in London ging. Bis 2010 verblieb er in seiner Heimat und kam schließlich über Italien nach Österreich. Davor war der Bentley bereits restauriert worden, in einer Qualität, die noch heute vollends überzeugt. Der Motor, an dem sich durchgängig die Nummer J9BO findet, startet, wie der Engländer sagt, “on the button“ und nicht nur die atemberaubende Erscheinung, auch das Fahrerlebnis weiß zu faszinieren!

FIN: B-84-AH, Laufleistung: 85.386 mls (abgelesen), Hubraum: 3.669 ccm/R6, Motor: J9BO, Farbe: Schwarz/Braun (Leder), Getriebe: 4-Gang, Leistung: 110 PS, Papiere: Italienische Fahrzeugpapiere


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 23.06.2018 - 17:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 21.06. - 23.06.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.