Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 538 V


1974 VW Passat LS (ohne Limit/no reserve)


1974 VW Passat LS (ohne Limit/no reserve) - Klassische Fahrzeuge

Unrestaurierter Passat mit wohl originalen 75.500 km!

Ende Mai 1973 stellte VW den Passat vor. Ende Juli kam die Limousine und im Jänner der Kombi auf den Markt. Bis zur C-Säule quasi identisch mit dem Konzernbruder Audi 80, setzt VW auf das modische Fließheck. Allerdings traute man sich nicht eine Entscheidung pro oder kontra Heckklappe zu fällen, also bot man beides an. Jeweils als Zwei- oder Viertürer. Wir wissen, wie sich die Masse entschieden hat. Natürlich konnte man bereits zu Beginn aus drei verschiedenen Motoren wählen, kombinierbar mit drei Ausstattungslinien. Letztlich war es für VW der sehr erfolgreiche Einstieg in eine neue Klasse.

Dieser Passat wurde am 30. August 1974 in Schweden zugelassen. Bordmappe nebst Garantiekarte sind anbei. Dieser VW entspricht als Zweitürer nicht der damaligen Mehrheitsbestellung, auch wenn die gehobene L-Ausstattung mit der stärkeren
75 PS-Maschine gerne gewählt wurde. Eine weitere Seltenheit ist die Farbkombination, helles blaumetallic, kombiniert mit Stoff Koralle. Eleganz trifft auf wilde 1970er. Größtenteils im Erstlack erfreut der Passat mit Top-Interieur. Dieses Exemplar ist im streusalzlosen Schweden gerade einmal 75.500 km bewegt worden. Der Zustand ist dementsprechend gut, eigentlich herausragend. In Österreich hat er 2017 das Anmeldegutachten erhalten.

FIN: 3242344425, Laufleistung: 75.500 km (abgelesen), Hubraum: 1.471 ccm/R4, Leistung: 75 PS, Farbe: Hellblau metallic/Koralle (Stoff), Getriebe: 4-Gang, Papiere: Schwedische Fahrzeugpapiere u. Anmeldegutachten von 2017

23.06.2018 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 6.670,-
Schätzwert:
EUR 5.000,- bis EUR 8.000,-

1974 VW Passat LS (ohne Limit/no reserve)


Unrestaurierter Passat mit wohl originalen 75.500 km!

Ende Mai 1973 stellte VW den Passat vor. Ende Juli kam die Limousine und im Jänner der Kombi auf den Markt. Bis zur C-Säule quasi identisch mit dem Konzernbruder Audi 80, setzt VW auf das modische Fließheck. Allerdings traute man sich nicht eine Entscheidung pro oder kontra Heckklappe zu fällen, also bot man beides an. Jeweils als Zwei- oder Viertürer. Wir wissen, wie sich die Masse entschieden hat. Natürlich konnte man bereits zu Beginn aus drei verschiedenen Motoren wählen, kombinierbar mit drei Ausstattungslinien. Letztlich war es für VW der sehr erfolgreiche Einstieg in eine neue Klasse.

Dieser Passat wurde am 30. August 1974 in Schweden zugelassen. Bordmappe nebst Garantiekarte sind anbei. Dieser VW entspricht als Zweitürer nicht der damaligen Mehrheitsbestellung, auch wenn die gehobene L-Ausstattung mit der stärkeren
75 PS-Maschine gerne gewählt wurde. Eine weitere Seltenheit ist die Farbkombination, helles blaumetallic, kombiniert mit Stoff Koralle. Eleganz trifft auf wilde 1970er. Größtenteils im Erstlack erfreut der Passat mit Top-Interieur. Dieses Exemplar ist im streusalzlosen Schweden gerade einmal 75.500 km bewegt worden. Der Zustand ist dementsprechend gut, eigentlich herausragend. In Österreich hat er 2017 das Anmeldegutachten erhalten.

FIN: 3242344425, Laufleistung: 75.500 km (abgelesen), Hubraum: 1.471 ccm/R4, Leistung: 75 PS, Farbe: Hellblau metallic/Koralle (Stoff), Getriebe: 4-Gang, Papiere: Schwedische Fahrzeugpapiere u. Anmeldegutachten von 2017


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 23.06.2018 - 17:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 21.06. - 23.06.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.