Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 502 V


1962 Renault 4CV (ohne Limit/no reserve)


1962 Renault 4CV (ohne Limit/no reserve) - Klassische Fahrzeuge

Aufwendig restauriertes Cremeschnittchen!
Seltene Luxe-Version mit Schiebedach!

Auf dem Pariser Automobilsalon 1946 zeigte Renault den 4CV, einen modernen Kleinwagen mit selbsttragender Karosserie, vier Türen und Heckmotor. Der 4CV entwickelte sich schnell zu Frankreichs Volkswagen und hielt sich bis 1961 im Programm.
Die ersten Serienfahrzeuge waren cremebeige, was dem Wagen den Spitznamen “Cremeschnittchen“ einbrachte. Der 4CV konnte aber auch schnell und gewann Rennen wie Monte Carlo, Le Mans und die Mille Miglia jeweils in seiner Klasse!

Dieser Renault 4CV wurde am 27. März 1956 erstmals in Frankreich zugelassen. Er ist ein “Luxe“ Modell und besitzt ein super rares Schiebedach! Ein 72 Jahre alter Renault-Mechanikermeister machte es sich zur Aufgabe, dem kleinen Franzosen wieder zu altem Glanz zu verhelfen. In mühevoller Handarbeit restaurierte er den Wagen aufwendigst und ohne Rücksicht auf Kosten oder Vernunft. Das Resultat beeindruckt und kann sich mehr als sehen lassen. Die ohnehin gut erhaltene Karosserie ist traumhaft schön, das originale Interieur wurde hingegen erhalten und zeigt charmant seine Patina. Ein großer Pokal zeugt von der Anerkennung des Ergebnisses!

FIN: 2541546, Laufleistung: 12.314 km (abgelesen), Hubraum: 747 ccm/R4, Leistung: 14 PS, Farbe: Hellgrün/Grau (Stoff), Getriebe: 3-Gang, Papiere: Deutscher Fahrzeugbrief

23.06.2018 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 14.950,-
Schätzwert:
EUR 12.000,- bis EUR 18.000,-

1962 Renault 4CV (ohne Limit/no reserve)


Aufwendig restauriertes Cremeschnittchen!
Seltene Luxe-Version mit Schiebedach!

Auf dem Pariser Automobilsalon 1946 zeigte Renault den 4CV, einen modernen Kleinwagen mit selbsttragender Karosserie, vier Türen und Heckmotor. Der 4CV entwickelte sich schnell zu Frankreichs Volkswagen und hielt sich bis 1961 im Programm.
Die ersten Serienfahrzeuge waren cremebeige, was dem Wagen den Spitznamen “Cremeschnittchen“ einbrachte. Der 4CV konnte aber auch schnell und gewann Rennen wie Monte Carlo, Le Mans und die Mille Miglia jeweils in seiner Klasse!

Dieser Renault 4CV wurde am 27. März 1956 erstmals in Frankreich zugelassen. Er ist ein “Luxe“ Modell und besitzt ein super rares Schiebedach! Ein 72 Jahre alter Renault-Mechanikermeister machte es sich zur Aufgabe, dem kleinen Franzosen wieder zu altem Glanz zu verhelfen. In mühevoller Handarbeit restaurierte er den Wagen aufwendigst und ohne Rücksicht auf Kosten oder Vernunft. Das Resultat beeindruckt und kann sich mehr als sehen lassen. Die ohnehin gut erhaltene Karosserie ist traumhaft schön, das originale Interieur wurde hingegen erhalten und zeigt charmant seine Patina. Ein großer Pokal zeugt von der Anerkennung des Ergebnisses!

FIN: 2541546, Laufleistung: 12.314 km (abgelesen), Hubraum: 747 ccm/R4, Leistung: 14 PS, Farbe: Hellgrün/Grau (Stoff), Getriebe: 3-Gang, Papiere: Deutscher Fahrzeugbrief


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 23.06.2018 - 17:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 21.06. - 23.06.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.