Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 172


Wilhelm Richter


Wilhelm Richter - Gemälde des 19. Jahrhunderts

(Wien 1824-1892) Rastende ungarische Infanteristen in einem steirischen Dorf, signiert und datiert W. Richter 1846, Öl auf Leinwand, 59 x 73,5 cm , gerahmt, (GS)

Provenienz: Auktion Dorotheum, Wien, 17. September 1974, Los 126; Deutsche Privatsammlung. Richter begann seine Laufbahn als Schüler der Wiener Akademie unter Thomas Ender und Leopold Kupelwieser. Er entwickelte sich zu einem erfolgreichen Militärmaler und hielt sich immer wieder als Kriegsmaler im k. u. k. Hauptquartier auf (so 1848 und 1859). In den Siebzigerjahren war Richter immer wieder im Auftrag des Kaiserpaares in Gödöllö tätig.

Experte: Dr. Alexander Strasoldo Dr. Alexander Strasoldo
+43 1 515 60 312

oldmasters@dorotheum.com

20.04.2010 - 18:00

Schätzwert:
EUR 12.000,- bis EUR 15.000,-

Wilhelm Richter


(Wien 1824-1892) Rastende ungarische Infanteristen in einem steirischen Dorf, signiert und datiert W. Richter 1846, Öl auf Leinwand, 59 x 73,5 cm , gerahmt, (GS)

Provenienz: Auktion Dorotheum, Wien, 17. September 1974, Los 126; Deutsche Privatsammlung. Richter begann seine Laufbahn als Schüler der Wiener Akademie unter Thomas Ender und Leopold Kupelwieser. Er entwickelte sich zu einem erfolgreichen Militärmaler und hielt sich immer wieder als Kriegsmaler im k. u. k. Hauptquartier auf (so 1848 und 1859). In den Siebzigerjahren war Richter immer wieder im Auftrag des Kaiserpaares in Gödöllö tätig.

Experte: Dr. Alexander Strasoldo Dr. Alexander Strasoldo
+43 1 515 60 312

oldmasters@dorotheum.com


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 20.04.2010 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 10.04. - 20.04.2010