Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 94 #


Otto Piltz


Otto Piltz - Gemälde des 19. Jahrhunderts

(Allstedt 1846-1910 München) Palmsonntag, signiert O. Piltz, Öl auf Leinwand, 96 x 142 cm , gerahmt, (Rei)

Otto Piltz Otto Piltz war Schüler von Graf Stanislaus von Kalkreuth in Weimar, wo er 1882 den Professorentitel erhielt. 1889 übersiedelte er nach München, und wurde 1893 Mitglied der Münchner Sezession und der Künstlergenossenschaft. Sein großes Talent lag in der Wiedergabe von ländlichen Genreszenen und der lebendigen Darstellung von Kindern. Seine Motive fand er in den Regionen Thüringen, Hessen, Bayern und Tirol. Er stellte auf den jährlichen Kunstausstellungen in Berlin und München aus, wie auch auf der Pariser Weltausstellung 1878. (Lexikon der Münchner Maler im 19. Jahrhundert, München 1982, Bd.3, S.287.)

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at

20.04.2010 - 18:00

Schätzwert:
EUR 12.000,- bis EUR 16.000,-

Otto Piltz


(Allstedt 1846-1910 München) Palmsonntag, signiert O. Piltz, Öl auf Leinwand, 96 x 142 cm , gerahmt, (Rei)

Otto Piltz Otto Piltz war Schüler von Graf Stanislaus von Kalkreuth in Weimar, wo er 1882 den Professorentitel erhielt. 1889 übersiedelte er nach München, und wurde 1893 Mitglied der Münchner Sezession und der Künstlergenossenschaft. Sein großes Talent lag in der Wiedergabe von ländlichen Genreszenen und der lebendigen Darstellung von Kindern. Seine Motive fand er in den Regionen Thüringen, Hessen, Bayern und Tirol. Er stellte auf den jährlichen Kunstausstellungen in Berlin und München aus, wie auch auf der Pariser Weltausstellung 1878. (Lexikon der Münchner Maler im 19. Jahrhundert, München 1982, Bd.3, S.287.)

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 20.04.2010 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 10.04. - 20.04.2010