Lot Nr. 77 V


1973 Porsche 911 T 2.4 Liter Targa


In Österreich restauriert, Matching Numbers!

Im August 1972 erhielt das F-Modell seine letzte Modernisierung. Der Öleinfüllstutzen wanderte wieder dorthin, wo nur schwer jemand Benzin einfüllen konnte, nämlich in den Motorraum. Hupe, Grill und Seitenfensterrahmen gab es nun in schwarz. Ab Jänner 1973 bekam auch der 911 T die Bosch-Saugrohreinspritzung seiner stärkeren Brüder, zumindest in den USA. Unter dem Blech fand sich für die stärkeren Modelle ein 80 Liter Tank, fertig war die letzte Inkarnation des Ur-Elfers. Im Jahr darauf erschien schließlich das G-Modell, das ja optisch eine neue Ära einläutete.

Dieser Porsche 911 Targa ist eines der letzten produzierten F-Modelle und wurde kurz vor dem Modellwechsel nach Boston in die USA ausgeliefert. Dementsprechend wird der originale Motor schon von der mechanischen Bosch-Einspritzung versorgt, was ihm noch zu einem kleinen Leistungsplus verhilft. Ausgeliefert wurde er mit Comfort Ausstattung, Stabilisatoren vorne und hinten, Leichtmetallfelgen, getönter Rundumverglasung und Antenne mitsamt Entstörung. 2008 wurde der 911er in den USA abgemeldet und kam anschließend nach Österreich, wo er umfassend restauriert wurde. Seit 2011 ist er hierzulande zugelassen und befand sich zuletzt in guter Gesellschaft bei einem Sammler. Die Pflege, die ihm seit der Restaurierung zuteil wurde, sieht man ihm rundum an, was aber nicht heißen soll, dass man darauf vergessen sollte ihn zu fahren!

FIN: 9113111863, Motor: 6135063, Laufleistung: 96.136 km (abgelesen), Hubraum: 2.341ccm/B6, Getriebe: 5-Gang, Farbe: Blutorange/Schwarz (Kunstleder), Leistung: 140 PS, Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

20.10.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 69.000,-
Schätzwert:
EUR 58.000,- bis EUR 72.000,-

1973 Porsche 911 T 2.4 Liter Targa


In Österreich restauriert, Matching Numbers!

Im August 1972 erhielt das F-Modell seine letzte Modernisierung. Der Öleinfüllstutzen wanderte wieder dorthin, wo nur schwer jemand Benzin einfüllen konnte, nämlich in den Motorraum. Hupe, Grill und Seitenfensterrahmen gab es nun in schwarz. Ab Jänner 1973 bekam auch der 911 T die Bosch-Saugrohreinspritzung seiner stärkeren Brüder, zumindest in den USA. Unter dem Blech fand sich für die stärkeren Modelle ein 80 Liter Tank, fertig war die letzte Inkarnation des Ur-Elfers. Im Jahr darauf erschien schließlich das G-Modell, das ja optisch eine neue Ära einläutete.

Dieser Porsche 911 Targa ist eines der letzten produzierten F-Modelle und wurde kurz vor dem Modellwechsel nach Boston in die USA ausgeliefert. Dementsprechend wird der originale Motor schon von der mechanischen Bosch-Einspritzung versorgt, was ihm noch zu einem kleinen Leistungsplus verhilft. Ausgeliefert wurde er mit Comfort Ausstattung, Stabilisatoren vorne und hinten, Leichtmetallfelgen, getönter Rundumverglasung und Antenne mitsamt Entstörung. 2008 wurde der 911er in den USA abgemeldet und kam anschließend nach Österreich, wo er umfassend restauriert wurde. Seit 2011 ist er hierzulande zugelassen und befand sich zuletzt in guter Gesellschaft bei einem Sammler. Die Pflege, die ihm seit der Restaurierung zuteil wurde, sieht man ihm rundum an, was aber nicht heißen soll, dass man darauf vergessen sollte ihn zu fahren!

FIN: 9113111863, Motor: 6135063, Laufleistung: 96.136 km (abgelesen), Hubraum: 2.341ccm/B6, Getriebe: 5-Gang, Farbe: Blutorange/Schwarz (Kunstleder), Leistung: 140 PS, Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 20.10.2018 - 16:00

Auktionsort:

Classic Expo Salzburg, Messezentrum, Halle 3/5

Besichtigung:

19.10. - 20.10.2018



** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.