Lot Nr. 61 V


1951 Steyr Diesel 380


Ein Stück österreichisches Kulturgut!

Auf seinem Rücken wurde Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. Die Rede ist vom Steyr Diesel 380, der erste Nachkriegslastwagen mit Dieselmotor aus dem Hause Steyr-Daimler-Puch. Aus 5,7 Liter Hubraum schöpfte der 4-Zylinder Selbstzünder namens WD 413 erst 85, später 90 PS. Es gab den 380er in den unterschiedlichsten Formen, vom Pritschenwagen über den Kipper, Zugmaschine bis zum Autobus. Dazu kommen etliche Sonderaufbauten. Rund 26.000 Exemplare entstanden in 6 Jahren Bauzeit, wenige haben nach Jahren harter Arbeit bis heute überlebt.

Auch dieser Steyr 380 hat ein bewegtes Leben hinter sich. Ursprünglich als LKW gebaut, wurde er noch Anfang der 1970er Jahre für die Freiwillige Feuerwehr in Nöchling von einer dort ansäßigen Firma zum Feuerwehrwagen umgebaut. Von 1972 bis zur Jahrtausendwende verblieb er bei seinem Feuerwehrposten. Das Feuerwehrleben hatte ihm, im Gegensatz zu seinen Artgenossen, ein langes Leben beschert. Nachdem er ausgedient hatte, konnte der Einbringer den 380er erwerben und begann mit der Restauration. Die Idee war ein Renntransporter, weshalb er den Steyr wieder zurück zum Kipper baute, um damit stilgerecht mitsamt Vorkriegsrennwagen zu den Rennstrecken zu reisen. Der Aufbau wurde liebevoll saniert, das Interieur konnte dabei original belassen werden, die gesamte Mechanik wurde überholt und anstelle des Feuerwehraufbaus wurde hinten wieder eine kippbare Holzpritsche, sehr nahe dem Original, montiert. Das Ergebnis war ein Lastwagen in einem Zustand, den man sich für viele Klassiker nur wünschen kann. Weil mit Familiengründung die Rennfahrerei weniger wurde, darf sich nun ein neuer Besitzer auf diesen fantastischen Steyr 380 freuen!

FIN: D4524, Motor: D4524, Laufleistung: 21.242 km (abgelesen), Hubraum: 5.320 ccm/R4, Getriebe: 5-Gang, Farbe: Hellgrün & Schwarz/Braun (Kunstleder), Leistung: 90 PS, Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

20.10.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 27.600,-
Schätzwert:
EUR 18.000,- bis EUR 28.000,-

1951 Steyr Diesel 380


Ein Stück österreichisches Kulturgut!

Auf seinem Rücken wurde Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. Die Rede ist vom Steyr Diesel 380, der erste Nachkriegslastwagen mit Dieselmotor aus dem Hause Steyr-Daimler-Puch. Aus 5,7 Liter Hubraum schöpfte der 4-Zylinder Selbstzünder namens WD 413 erst 85, später 90 PS. Es gab den 380er in den unterschiedlichsten Formen, vom Pritschenwagen über den Kipper, Zugmaschine bis zum Autobus. Dazu kommen etliche Sonderaufbauten. Rund 26.000 Exemplare entstanden in 6 Jahren Bauzeit, wenige haben nach Jahren harter Arbeit bis heute überlebt.

Auch dieser Steyr 380 hat ein bewegtes Leben hinter sich. Ursprünglich als LKW gebaut, wurde er noch Anfang der 1970er Jahre für die Freiwillige Feuerwehr in Nöchling von einer dort ansäßigen Firma zum Feuerwehrwagen umgebaut. Von 1972 bis zur Jahrtausendwende verblieb er bei seinem Feuerwehrposten. Das Feuerwehrleben hatte ihm, im Gegensatz zu seinen Artgenossen, ein langes Leben beschert. Nachdem er ausgedient hatte, konnte der Einbringer den 380er erwerben und begann mit der Restauration. Die Idee war ein Renntransporter, weshalb er den Steyr wieder zurück zum Kipper baute, um damit stilgerecht mitsamt Vorkriegsrennwagen zu den Rennstrecken zu reisen. Der Aufbau wurde liebevoll saniert, das Interieur konnte dabei original belassen werden, die gesamte Mechanik wurde überholt und anstelle des Feuerwehraufbaus wurde hinten wieder eine kippbare Holzpritsche, sehr nahe dem Original, montiert. Das Ergebnis war ein Lastwagen in einem Zustand, den man sich für viele Klassiker nur wünschen kann. Weil mit Familiengründung die Rennfahrerei weniger wurde, darf sich nun ein neuer Besitzer auf diesen fantastischen Steyr 380 freuen!

FIN: D4524, Motor: D4524, Laufleistung: 21.242 km (abgelesen), Hubraum: 5.320 ccm/R4, Getriebe: 5-Gang, Farbe: Hellgrün & Schwarz/Braun (Kunstleder), Leistung: 90 PS, Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 20.10.2018 - 16:00
Auktionsort: Classic Expo Salzburg, Messezentrum, Halle 3/5
Besichtigung: 19.10. - 20.10.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.