Lot Nr. 58 V


1937 Singer Le Mans Special Speed


Rarer Vorkiegs-Rennsportwagen

Im Jahr 1933 überraschte ein Singer Nine als Viersitzer in Le Mans mit dem Klassensieg und dem 13. Platz im Gesamtklassement. Viele weitere Erfolge bestätigten den Nine als ideales Wettbewerbsgerät. Den Le Mans Erfolg schlachtete Singer aus und lancierte 1934 das Zweisitzer-Modell „Nine Le Mans“. Dieses wurde sodann zum Archetyp des englischen Vorkriegs-Roadsters. Der stehende Tank hinter den Sitzen und die herunterklappbare Frontscheibe waren gern kopierte Attribute. Mit obenliegender Nockenwelle und hydraulischen Bremsen setzte sich Singer jedoch technologisch von den meisten Konkurrenten ab. Ab 1935 gab es den “Nine Le Mans Special Speed”, der mit höherer Kompression und zwei SU-Flachstrom-Vergasern 38 PS locker machte. Vom Special Speed sollen weltweit keine 50 Stück mehr existieren.

2013 erwarb der Einbringer diesen Le Mans Special Speed in England und überführte ihn nach Österreich. In zwei Ordnern voller Unterlagen finden sich Dokumente zur Historie zurück bis in die frühen 60er Jahre und viele Fotos, die den Umfang der um die Jahrtausendwende durchgeführten Restaurierung zeigen. Der renommierte Markenspezialist Ian Blackburn kümmerte sich umfangreich um Karosserie, inklusive Ersatz des Eschenrahmens, sowie um Lack und Chrom Der Einbringer, ein leidenschaftlicher Rallyeteilnehmer, legte sodann den Fokus auf zuverlässige Technik. Eine komplette Motorüberholung wurde soeben abgeschlossen. Dabei investierte er in die besten Komponenten, die sich finden oder anfertigen ließen. Die Bremsanlage und Lenkung erfuhren in dem Rahmen ebenso eine Komplettrenovierung. Weitere Rallye-Ikonen in der Sammlung und begrenzter Garagenplatz erfordern nun ein Ausdünnen. Mit dem raren Le Mans Special Speed ist man ein gerne gesehener Gast auf Veranstaltungen.

FIN: 5633, Laufleistung: 74.250 mls (abgelesen), Hubraum: 972 ccm/R4, Getriebe: 4-Gang, Farbe: Grün/Grün (Leder), Leistung: 38 PS, Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

20.10.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 44.850,-
Schätzwert:
EUR 36.000,- bis EUR 46.000,-

1937 Singer Le Mans Special Speed


Rarer Vorkiegs-Rennsportwagen

Im Jahr 1933 überraschte ein Singer Nine als Viersitzer in Le Mans mit dem Klassensieg und dem 13. Platz im Gesamtklassement. Viele weitere Erfolge bestätigten den Nine als ideales Wettbewerbsgerät. Den Le Mans Erfolg schlachtete Singer aus und lancierte 1934 das Zweisitzer-Modell „Nine Le Mans“. Dieses wurde sodann zum Archetyp des englischen Vorkriegs-Roadsters. Der stehende Tank hinter den Sitzen und die herunterklappbare Frontscheibe waren gern kopierte Attribute. Mit obenliegender Nockenwelle und hydraulischen Bremsen setzte sich Singer jedoch technologisch von den meisten Konkurrenten ab. Ab 1935 gab es den “Nine Le Mans Special Speed”, der mit höherer Kompression und zwei SU-Flachstrom-Vergasern 38 PS locker machte. Vom Special Speed sollen weltweit keine 50 Stück mehr existieren.

2013 erwarb der Einbringer diesen Le Mans Special Speed in England und überführte ihn nach Österreich. In zwei Ordnern voller Unterlagen finden sich Dokumente zur Historie zurück bis in die frühen 60er Jahre und viele Fotos, die den Umfang der um die Jahrtausendwende durchgeführten Restaurierung zeigen. Der renommierte Markenspezialist Ian Blackburn kümmerte sich umfangreich um Karosserie, inklusive Ersatz des Eschenrahmens, sowie um Lack und Chrom Der Einbringer, ein leidenschaftlicher Rallyeteilnehmer, legte sodann den Fokus auf zuverlässige Technik. Eine komplette Motorüberholung wurde soeben abgeschlossen. Dabei investierte er in die besten Komponenten, die sich finden oder anfertigen ließen. Die Bremsanlage und Lenkung erfuhren in dem Rahmen ebenso eine Komplettrenovierung. Weitere Rallye-Ikonen in der Sammlung und begrenzter Garagenplatz erfordern nun ein Ausdünnen. Mit dem raren Le Mans Special Speed ist man ein gerne gesehener Gast auf Veranstaltungen.

FIN: 5633, Laufleistung: 74.250 mls (abgelesen), Hubraum: 972 ccm/R4, Getriebe: 4-Gang, Farbe: Grün/Grün (Leder), Leistung: 38 PS, Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 20.10.2018 - 16:00
Auktionsort: Classic Expo Salzburg, Messezentrum, Halle 3/5
Besichtigung: 19.10. - 20.10.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.