Lot Nr. 52 V


1972 Porsche 911 T 2.4 Liter Targa


Europäisches Modell mit attraktiver Ausstattung!

Ab August 1971 lieferte Porsche den 911 mit auf 2,4 Liter vergrößertem Motor aus, der Hub war auf 70,4 mm vergrößert worden. Ergebnis war bei allen Modellen etwas mehr Leistung und üppigeres Drehmoment. Zeitgleich führt Porsche am hinteren rechten Kotflügel eine Klappe zum Ölauffüllen ein. Bereits nach einem Jahr wurde diese Serviceerleichterung wieder aufgegeben, da nur allzu oft Benzin dort eingefüllt wurde, was für volle Werkstätten und reichlich Unmut sorgte. Für den letzten Jahrgang des Ur-Modells schminkte Porsche dem 911er ganz nach Zeitgeschmack etwas Chrom ab, bevor schließlich 1973 der neue präsentiert wurde.

Dieser 911 T ist gemäß Fahrgestellnummer ein frühes Exemplar des letzten F-Modell Jahrgangs und erblickte demnach noch 1972 das Licht der Welt. Als europäisches Modell atmet und trinkt der Motor noch durch klassische Vergaser, dazu ist er mit dem optionalen 5-Gang-Getriebe ausgestattet und steht auf Fuchs-Schmiederädern. Der RS-Frontspoiler war seinerzeit ganz wichtig, weil der dem Auto deutlich mehr Überholprestige bescherte. Als der Vorbesitzer den 911er 2005 in den Niederlanden kaufte, war er bereits restauriert worden. Der Einbringer erwarb den Targa 2007, weil ihm dieses Modell in seiner Porsche-Sammlung abging. Er ließ die Vergaser überholen, als typisches Sammlungsauto ist er zuletzt jedoch kaum gefahren worden, etwas, das der neue Besitzer hoffentlich nachholen wird. Schließlich will er artgerecht gehalten werden und was liegt schon in der Natur des 911ers, wenn nicht Fahren?

FIN: 9113510529, Laufleistung: 92.992 km (abgelesen), Hubraum: 2.341 ccm/B6, Getriebe: 5-Gang, Farbe: Silber metallic/Schwarz(Kunstleder), Leistung: 130 PS, Papiere: Niederländische Fahrzeugpapiere

20.10.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 62.100,-
Schätzwert:
EUR 38.000,- bis EUR 52.000,-

1972 Porsche 911 T 2.4 Liter Targa


Europäisches Modell mit attraktiver Ausstattung!

Ab August 1971 lieferte Porsche den 911 mit auf 2,4 Liter vergrößertem Motor aus, der Hub war auf 70,4 mm vergrößert worden. Ergebnis war bei allen Modellen etwas mehr Leistung und üppigeres Drehmoment. Zeitgleich führt Porsche am hinteren rechten Kotflügel eine Klappe zum Ölauffüllen ein. Bereits nach einem Jahr wurde diese Serviceerleichterung wieder aufgegeben, da nur allzu oft Benzin dort eingefüllt wurde, was für volle Werkstätten und reichlich Unmut sorgte. Für den letzten Jahrgang des Ur-Modells schminkte Porsche dem 911er ganz nach Zeitgeschmack etwas Chrom ab, bevor schließlich 1973 der neue präsentiert wurde.

Dieser 911 T ist gemäß Fahrgestellnummer ein frühes Exemplar des letzten F-Modell Jahrgangs und erblickte demnach noch 1972 das Licht der Welt. Als europäisches Modell atmet und trinkt der Motor noch durch klassische Vergaser, dazu ist er mit dem optionalen 5-Gang-Getriebe ausgestattet und steht auf Fuchs-Schmiederädern. Der RS-Frontspoiler war seinerzeit ganz wichtig, weil der dem Auto deutlich mehr Überholprestige bescherte. Als der Vorbesitzer den 911er 2005 in den Niederlanden kaufte, war er bereits restauriert worden. Der Einbringer erwarb den Targa 2007, weil ihm dieses Modell in seiner Porsche-Sammlung abging. Er ließ die Vergaser überholen, als typisches Sammlungsauto ist er zuletzt jedoch kaum gefahren worden, etwas, das der neue Besitzer hoffentlich nachholen wird. Schließlich will er artgerecht gehalten werden und was liegt schon in der Natur des 911ers, wenn nicht Fahren?

FIN: 9113510529, Laufleistung: 92.992 km (abgelesen), Hubraum: 2.341 ccm/B6, Getriebe: 5-Gang, Farbe: Silber metallic/Schwarz(Kunstleder), Leistung: 130 PS, Papiere: Niederländische Fahrzeugpapiere


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 20.10.2018 - 16:00
Auktionsort: Classic Expo Salzburg, Messezentrum, Halle 3/5
Besichtigung: 19.10. - 20.10.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.