Lot Nr. 35 V


1974 Jaguar E-Type V12 OTS


Matching Numbers und Schaltgetriebe!
Seit 31 Jahren in Österreich!

1971, zehn Jahre nach der Präsentation des Ur-E-Types, stellte Jaguar die dritte Serie seines Aushängeschilds vor. Der neue, phänomenale Zwölfzylinder bot Leistung im Überfluss bei ungewohnter Laufruhe. In Verbindung mit dem längeren Radstand war der E-Type zum Reise-Sportwagen avanciert und setzte als solcher neue Maßstäbe. Doch dann kam die Ölkrise und die war der Feind des Zwölfzylinders. Schon im Juni 1974 endete die Produktion, das Ende des E-Types verkündete man jedoch erst im Jahr darauf, als die letzten Restbestände verkauft waren. So entstanden in vier Jahren nur 7.990 Roadster der dritten Serie.

Dieser E-Type kam 1987 aus den USA nach Österreich. Hierzulande wurde er mechanisch überholt und im originalen roten Farbton neu lackiert. Das dazu passende schwarze Gestühl blieb hingegen im herrlich originen Leder, und das bis heute. Abgerundet wird der klassische Auftritt von den verchromten Speichenrädern. Nach sechs Jahren wechselte der Jaguar zu jenem Besitzer, bei dem er 21 Jahre lang bleiben sollte. 2015 kam er schließlich in die Sammlung des Einbringers, der sich um Elektrik und Heizung kümmerte, die Vergaser überholte und die Kupplung erneuerte. Entsprechend serviciert, präsentiert sich hier einer der letzten E-Types in wunderbar authentischem Erscheinungsbild, ausgestattet mit dem seltenen Schaltgetriebe und angetrieben von seinem Originalmotor. Eine optimalere Kombination als diese hier gibt es kaum!

FIN: UE1S2471, Motor: 7S16147LA, Laufleistung: 84.250 mls (abgelesen), Hubraum: 5.343 ccm/V12, Getriebe: 4-Gang, Farbe: Rot/Schwarz (Leder), Leistung: 268 PS, Österreichische Einzelgenehmigung

20.10.2018 - 16:00

Schätzwert:
EUR 65.000,- bis EUR 85.000,-

1974 Jaguar E-Type V12 OTS


Matching Numbers und Schaltgetriebe!
Seit 31 Jahren in Österreich!

1971, zehn Jahre nach der Präsentation des Ur-E-Types, stellte Jaguar die dritte Serie seines Aushängeschilds vor. Der neue, phänomenale Zwölfzylinder bot Leistung im Überfluss bei ungewohnter Laufruhe. In Verbindung mit dem längeren Radstand war der E-Type zum Reise-Sportwagen avanciert und setzte als solcher neue Maßstäbe. Doch dann kam die Ölkrise und die war der Feind des Zwölfzylinders. Schon im Juni 1974 endete die Produktion, das Ende des E-Types verkündete man jedoch erst im Jahr darauf, als die letzten Restbestände verkauft waren. So entstanden in vier Jahren nur 7.990 Roadster der dritten Serie.

Dieser E-Type kam 1987 aus den USA nach Österreich. Hierzulande wurde er mechanisch überholt und im originalen roten Farbton neu lackiert. Das dazu passende schwarze Gestühl blieb hingegen im herrlich originen Leder, und das bis heute. Abgerundet wird der klassische Auftritt von den verchromten Speichenrädern. Nach sechs Jahren wechselte der Jaguar zu jenem Besitzer, bei dem er 21 Jahre lang bleiben sollte. 2015 kam er schließlich in die Sammlung des Einbringers, der sich um Elektrik und Heizung kümmerte, die Vergaser überholte und die Kupplung erneuerte. Entsprechend serviciert, präsentiert sich hier einer der letzten E-Types in wunderbar authentischem Erscheinungsbild, ausgestattet mit dem seltenen Schaltgetriebe und angetrieben von seinem Originalmotor. Eine optimalere Kombination als diese hier gibt es kaum!

FIN: UE1S2471, Motor: 7S16147LA, Laufleistung: 84.250 mls (abgelesen), Hubraum: 5.343 ccm/V12, Getriebe: 4-Gang, Farbe: Rot/Schwarz (Leder), Leistung: 268 PS, Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 20.10.2018 - 16:00
Auktionsort: Classic Expo Salzburg, Messezentrum, Halle 3/5
Besichtigung: 19.10. - 20.10.2018