Lot Nr. 12 V


1979 Mercedes-Benz 280 SLC


Deutsche Auslieferung mit original 97.000 km!

Im Oktober 1971 wurde der 350 SLC als Nachfolger des S-Klasse-Coupés vorgestellt. Erstmals war ein Coupé auf Basis eines SL entstanden, deutlich sportiver, dafür natürlich etwas weniger geräumig als bis dato gewohnt. Erst die Energiekrise ließ wieder einen Sechszylinder standesgemäß erscheinen. Der war ja im Hause vorhanden und galt als großer Wurf. Der Nachfolger war dann nicht mehr auf SL-Basis, so dass der SLC in der Mercedes-Modellhistorie bis heute eine Sonderstellung einnimmt.

Dieser 280 SLC wurde am 5. November 1979 in Kassel als Direktionsfahrzeug erstmals zugelassen. Der Chef hatte sich den SLC harmonisch zusammengestellt in milanbraunem Metallic-Lack und braunem Velours, großzügig ausgestattet mit Schiebedach, Alufelgen und Becker-Radio. 1990 übernahm der Zweitbesitzer den Wagen und überschrieb ihn schließlich 2003 seiner Frau. 1997 wurde ein G-Kat nachgerüstet, 2000 wurde jegliche angehende Korrosion beseitigt, was mit Fotos und Rechnung belegt ist. Über Serviceheft und Rechnungen lässt sich der Kilometerstand als der originale darstellen. Genau deshalb kaufte der Einbringer 2009 den SLC mit nur 89.000 km Laufleistung als sein erstes Auto überhaupt. Dank der sorgfältigen Fahrzeugauswahl seinerzeit hatte er bis jetzt nur Freude damit. Die Vorzeichen stehen allerbestens, dass dies auch beim nächsten Besitzer so bleiben wird.

FIN: 107022120077, Laufleistung: 97.208 km (original), Hubraum: 2.717 ccm/R6, Getriebe: 4-Gang Automatik, Farbe: Milanbraun metallic/Braun (Velours), Leistung: 186 PS, Papiere: Italienische Fahrzeugpapiere

20.10.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 14.375,-
Schätzwert:
EUR 16.000,- bis EUR 24.000,-

1979 Mercedes-Benz 280 SLC


Deutsche Auslieferung mit original 97.000 km!

Im Oktober 1971 wurde der 350 SLC als Nachfolger des S-Klasse-Coupés vorgestellt. Erstmals war ein Coupé auf Basis eines SL entstanden, deutlich sportiver, dafür natürlich etwas weniger geräumig als bis dato gewohnt. Erst die Energiekrise ließ wieder einen Sechszylinder standesgemäß erscheinen. Der war ja im Hause vorhanden und galt als großer Wurf. Der Nachfolger war dann nicht mehr auf SL-Basis, so dass der SLC in der Mercedes-Modellhistorie bis heute eine Sonderstellung einnimmt.

Dieser 280 SLC wurde am 5. November 1979 in Kassel als Direktionsfahrzeug erstmals zugelassen. Der Chef hatte sich den SLC harmonisch zusammengestellt in milanbraunem Metallic-Lack und braunem Velours, großzügig ausgestattet mit Schiebedach, Alufelgen und Becker-Radio. 1990 übernahm der Zweitbesitzer den Wagen und überschrieb ihn schließlich 2003 seiner Frau. 1997 wurde ein G-Kat nachgerüstet, 2000 wurde jegliche angehende Korrosion beseitigt, was mit Fotos und Rechnung belegt ist. Über Serviceheft und Rechnungen lässt sich der Kilometerstand als der originale darstellen. Genau deshalb kaufte der Einbringer 2009 den SLC mit nur 89.000 km Laufleistung als sein erstes Auto überhaupt. Dank der sorgfältigen Fahrzeugauswahl seinerzeit hatte er bis jetzt nur Freude damit. Die Vorzeichen stehen allerbestens, dass dies auch beim nächsten Besitzer so bleiben wird.

FIN: 107022120077, Laufleistung: 97.208 km (original), Hubraum: 2.717 ccm/R6, Getriebe: 4-Gang Automatik, Farbe: Milanbraun metallic/Braun (Velours), Leistung: 186 PS, Papiere: Italienische Fahrzeugpapiere


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 20.10.2018 - 16:00
Auktionsort: Classic Expo Salzburg, Messezentrum, Halle 3/5
Besichtigung: 19.10. - 20.10.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.