Lot Nr. 15 V


1965 Vespa 50 N Cyclomoteur (Pedalo) (ohne Limit / without reserve)


Um aus der Vespa ein Motorfahrrad zu machen, kam man im A.C.M.A. Werk in Frankreich Mitte der 1960er auf die Idee Pedale anzuschrauben. Das hatte zwar steuerliche Vorteile, die Umsetzung wirkt irgendwie aber auch furchterregend. Das Trittbrett wurde dementsprechend verkleinert und ein Kasten mit der Tretmechanik darauf gesetzt. Abgesehen von den nötigen Änderungen am Motor entsprachen die Pedalo genannten Modelle weitgehend der Serie.

Eine Vespa in Motorfahrradform zu finden ist heute nicht ganz einfach. Niemand weiß genau, wie viele gebaut wurden, es waren aber definitiv nicht viele. Wie alles, was selten und seltsam ist, weckt auch die Pedalo die Sammellust. Dabei ist jedoch Obacht geboten, denn die spezifischen Teile sind, wenn man sie nicht hat, so gut wie nicht mehr zu bekommen.

Dieses Vespa Motorfahrrad wurde liebevoll restauriert. Das wesentliche dabei ist, dass die seltenen Teile da sind, sodass sich die Mutigen gerne am Treten versuchen dürfen.

Chassis: V5A1T*62456*, Motor: V5A1M*10871*, ohne Papiere (without papers)

24.05.2019 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 2.530,-
Schätzwert:
EUR 2.000,- bis EUR 4.000,-

1965 Vespa 50 N Cyclomoteur (Pedalo) (ohne Limit / without reserve)


Um aus der Vespa ein Motorfahrrad zu machen, kam man im A.C.M.A. Werk in Frankreich Mitte der 1960er auf die Idee Pedale anzuschrauben. Das hatte zwar steuerliche Vorteile, die Umsetzung wirkt irgendwie aber auch furchterregend. Das Trittbrett wurde dementsprechend verkleinert und ein Kasten mit der Tretmechanik darauf gesetzt. Abgesehen von den nötigen Änderungen am Motor entsprachen die Pedalo genannten Modelle weitgehend der Serie.

Eine Vespa in Motorfahrradform zu finden ist heute nicht ganz einfach. Niemand weiß genau, wie viele gebaut wurden, es waren aber definitiv nicht viele. Wie alles, was selten und seltsam ist, weckt auch die Pedalo die Sammellust. Dabei ist jedoch Obacht geboten, denn die spezifischen Teile sind, wenn man sie nicht hat, so gut wie nicht mehr zu bekommen.

Dieses Vespa Motorfahrrad wurde liebevoll restauriert. Das wesentliche dabei ist, dass die seltenen Teile da sind, sodass sich die Mutigen gerne am Treten versuchen dürfen.

Chassis: V5A1T*62456*, Motor: V5A1M*10871*, ohne Papiere (without papers)


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Solo Vespa. Quasi.
Datum: 24.05.2019 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 22.05. - 24.05.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.