Lot Nr. 16 V


1977 Vespa 125 Primavera ET3 (ohne Limit / without reserve)


1976 schickte Piaggio die letzte Ausbaustufe der Vespa Primavera ins Rennen. ET3 stand für Elettronica 3 Travasi, der Verweis auf die elektronische Zündung und einen dritten Überströmer. Damit einher ging ein sattes Leistungsplus auf 7 PS, ausreichend für 85 km/h. Ein neuer Auspuff bekam den Beinamen ET3-Banane. Bis zum Erscheinen der PK-Nachfolger, die die Smallframe-Ära beendeten, blieb die ET3 das Topmodell der Serie.

Die ET3 war wurde acht Jahre lang bis 1983 gebaut. Neben ihr blieb auch die normale Primavera im Programm. Insgesamt entstanden etwas mehr als 144.000 Stück der ET3. Als Topmodell unter den 125er Modellen zählt sie heute noch zu den begehrtesten und alltagstauglichsten Vespa Klassikern.

Diese Primavera ET3 wurde vor ein paar Jahren von Grund auf mit viel Hingabe restauriert. Gebrauchsspuren sucht man an ihr auch bei genauerer Betrachtung vergebens, ein Blick auf den Tacho verrät auch warum. Sie wurde seither mehr gehegt und gepflegt denn gefahren. Dementsprechend steht sie heute da.

Chassis: VMB1T*21098*, Motor: VMB1M*58301*, ohne Papiere (Without papers)

24.05.2019 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 4.830,-
Schätzwert:
EUR 4.000,- bis EUR 6.000,-

1977 Vespa 125 Primavera ET3 (ohne Limit / without reserve)


1976 schickte Piaggio die letzte Ausbaustufe der Vespa Primavera ins Rennen. ET3 stand für Elettronica 3 Travasi, der Verweis auf die elektronische Zündung und einen dritten Überströmer. Damit einher ging ein sattes Leistungsplus auf 7 PS, ausreichend für 85 km/h. Ein neuer Auspuff bekam den Beinamen ET3-Banane. Bis zum Erscheinen der PK-Nachfolger, die die Smallframe-Ära beendeten, blieb die ET3 das Topmodell der Serie.

Die ET3 war wurde acht Jahre lang bis 1983 gebaut. Neben ihr blieb auch die normale Primavera im Programm. Insgesamt entstanden etwas mehr als 144.000 Stück der ET3. Als Topmodell unter den 125er Modellen zählt sie heute noch zu den begehrtesten und alltagstauglichsten Vespa Klassikern.

Diese Primavera ET3 wurde vor ein paar Jahren von Grund auf mit viel Hingabe restauriert. Gebrauchsspuren sucht man an ihr auch bei genauerer Betrachtung vergebens, ein Blick auf den Tacho verrät auch warum. Sie wurde seither mehr gehegt und gepflegt denn gefahren. Dementsprechend steht sie heute da.

Chassis: VMB1T*21098*, Motor: VMB1M*58301*, ohne Papiere (Without papers)


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Solo Vespa. Quasi.
Datum: 24.05.2019 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 22.05. - 24.05.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.