Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 30 V


1989 Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z Cabriolet


Wiener Auslieferung
Original 16.398 Kilometer


Im Frühjahr 1982 kam die dritte Camaro-Generation auf den Markt. Neben mickrigen 4-Zylindern und zeitgemäßen Sechszylindern gab es im Z28 noch den V8. 1985 kam der IROC-Z, der rundherum die optischen Erwartungen erfüllte. 1987 folgte dann das langersehnte Cabriolet, formschön und bügelfrei. Gebaut wurde es für Chevrolet beim Cabriolet-Spezialisten ASC. In der neuen Welt war das ein gängiger Sportwagen, den Sprung über den großen Teich schafften nur ganz wenige. Zu teuer und zu speziell waren sie für die alte Welt.

Am 18. Oktober 1989 wurde dieser Camaro an seinen Erstbesitzer in Wien ausgeliefert. IROC-Z hieß ohnehin Opulenz, Klimaanlage und Automatik perfektionierten das Paket. Das beiliegende Serviceheft zeigt den geringen, aber kontinuierlichen Kilometer-Zuwachs. Umfangreiche Dokumente, beginnend beim Prospekt über die Bedienungsanleitung und die Garantiekarte sind ebenso anbei wie die wichtigen Aufkleber am Auto. Der Erhaltungszustand bestätigt die Erwartung, hier finden sich keine Macken und nichts ist verbastelt. Es lässt uns von einem ganz besonderen Bezug von Mensch zur Maschine ausgehen. Dadurch ist dieses 30-jährige Muscle-Car mit Europaspezifikationen im Jahreswagenzustand erhalten geblieben. Zustand und Historie sind herausragend, besser als man es sich immer erträumt.

Chassis: 1G1FP31F4KL172164,
Motor: 1KL172164,
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

29.08.2020 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 25.300,-
Schätzwert:
EUR 15.000,- bis EUR 25.000,-

1989 Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z Cabriolet


Wiener Auslieferung
Original 16.398 Kilometer


Im Frühjahr 1982 kam die dritte Camaro-Generation auf den Markt. Neben mickrigen 4-Zylindern und zeitgemäßen Sechszylindern gab es im Z28 noch den V8. 1985 kam der IROC-Z, der rundherum die optischen Erwartungen erfüllte. 1987 folgte dann das langersehnte Cabriolet, formschön und bügelfrei. Gebaut wurde es für Chevrolet beim Cabriolet-Spezialisten ASC. In der neuen Welt war das ein gängiger Sportwagen, den Sprung über den großen Teich schafften nur ganz wenige. Zu teuer und zu speziell waren sie für die alte Welt.

Am 18. Oktober 1989 wurde dieser Camaro an seinen Erstbesitzer in Wien ausgeliefert. IROC-Z hieß ohnehin Opulenz, Klimaanlage und Automatik perfektionierten das Paket. Das beiliegende Serviceheft zeigt den geringen, aber kontinuierlichen Kilometer-Zuwachs. Umfangreiche Dokumente, beginnend beim Prospekt über die Bedienungsanleitung und die Garantiekarte sind ebenso anbei wie die wichtigen Aufkleber am Auto. Der Erhaltungszustand bestätigt die Erwartung, hier finden sich keine Macken und nichts ist verbastelt. Es lässt uns von einem ganz besonderen Bezug von Mensch zur Maschine ausgehen. Dadurch ist dieses 30-jährige Muscle-Car mit Europaspezifikationen im Jahreswagenzustand erhalten geblieben. Zustand und Historie sind herausragend, besser als man es sich immer erträumt.

Chassis: 1G1FP31F4KL172164,
Motor: 1KL172164,
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 29.08.2020 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 26.08. - 29.08.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.