Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 47 V


1971 Citroen SM


Vergasermodell mit Fünfgang-Getriebe und Klimaanlage

Als „Frankreichs Wunderwaffe“ betitelte die Fachzeitschrift auto motor und sport den SM bei seiner Erscheinung 1970. Dank der damaligen Liaison mit Maserati befeuerte diesen GT ein echter Sportwagenmotor, der Vier-Nockenwellen-V6 aus dem Maserati Merak. Die Hydraulikanlage der DS war weiterentwickelt worden und die Servolenkung nun geschwindigkeitsabhängig. Das Design von Robert Opron war so futuristisch wie das Interieur und die Vorstellung, dass ein Viersitzer gut 220 läuft. Anfangs stand SM gleichermaßen für „Seine Majestät“ als auch für „Sado-Masochismus“. Er konnte Freude spenden oder auch Schmerz bereiten, je nach Art des Umgangs mit dem italofranzösischen Luxuswagen. Trotz Energiekriese gönnten sich 12.920 Individualisten diesen doch teuren Technikmeilenstein.

Dieser Citroën SM wurde im September 1971 als US-Exportmodell gebaut und im November dorthin ausgeliefert. Er verfügte über die beiden wesentlichsten Extras auf der Ausstattungsliste, nämlich Klimaanlage und Lederausstattung. Im Jänner 2015 wurde er dann in Deutschland zugelassen, bereits im schwarzen Lack und mit verglaster Front. 2017 erwarb der Einbringer den SM nach vorausgegangener umfangreicher Überholung. Er ließ dann noch die Lederausstattung perfektionieren, damit das exquisite Interieur wieder seine ursprüngliche Wertigkeit ausstrahlt. Ein versierter Betrieb betreute die Technik. Die Vergaser wurden überholt und eine elektronische Zündung eingebaut, seitdem läuft der Maserati-Motor zuverlässig und leistungsstark. In Summe ist dieser SM ein Highlight, das Technikfans gleichermaßen anspricht wie die Sinne der Ästheten, ein Meisterwerk, das so französisch ist wie der Eifelturm.

Chassis: SB4995,
Papiere: Deutsche historische Zulassung

29.08.2020 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 49.450,-
Schätzwert:
EUR 36.000,- bis EUR 48.000,-

1971 Citroen SM


Vergasermodell mit Fünfgang-Getriebe und Klimaanlage

Als „Frankreichs Wunderwaffe“ betitelte die Fachzeitschrift auto motor und sport den SM bei seiner Erscheinung 1970. Dank der damaligen Liaison mit Maserati befeuerte diesen GT ein echter Sportwagenmotor, der Vier-Nockenwellen-V6 aus dem Maserati Merak. Die Hydraulikanlage der DS war weiterentwickelt worden und die Servolenkung nun geschwindigkeitsabhängig. Das Design von Robert Opron war so futuristisch wie das Interieur und die Vorstellung, dass ein Viersitzer gut 220 läuft. Anfangs stand SM gleichermaßen für „Seine Majestät“ als auch für „Sado-Masochismus“. Er konnte Freude spenden oder auch Schmerz bereiten, je nach Art des Umgangs mit dem italofranzösischen Luxuswagen. Trotz Energiekriese gönnten sich 12.920 Individualisten diesen doch teuren Technikmeilenstein.

Dieser Citroën SM wurde im September 1971 als US-Exportmodell gebaut und im November dorthin ausgeliefert. Er verfügte über die beiden wesentlichsten Extras auf der Ausstattungsliste, nämlich Klimaanlage und Lederausstattung. Im Jänner 2015 wurde er dann in Deutschland zugelassen, bereits im schwarzen Lack und mit verglaster Front. 2017 erwarb der Einbringer den SM nach vorausgegangener umfangreicher Überholung. Er ließ dann noch die Lederausstattung perfektionieren, damit das exquisite Interieur wieder seine ursprüngliche Wertigkeit ausstrahlt. Ein versierter Betrieb betreute die Technik. Die Vergaser wurden überholt und eine elektronische Zündung eingebaut, seitdem läuft der Maserati-Motor zuverlässig und leistungsstark. In Summe ist dieser SM ein Highlight, das Technikfans gleichermaßen anspricht wie die Sinne der Ästheten, ein Meisterwerk, das so französisch ist wie der Eifelturm.

Chassis: SB4995,
Papiere: Deutsche historische Zulassung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 29.08.2020 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 26.08. - 29.08.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.