Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 25 V


1934 Peugeot 301 CR


Ab 1954 umfangreich dokumentiertes Fahrzeug mit Filmgeschichte

Im Sommer 1932 brachte Peugeot den 301 auf den Markt, ein typisch solides Fahrzeug mit ganz neuem Rahmentyp, „Bloctube“ genannten, einem seitlich verschlossenen U-Rahmen. Sein Reihenvierzylinder mit knapp eineinhalb Litern Hubraum leistete 34 PS. Ende 1933 schien die Rezession vorbei und man modernisierte die Karosserie speziell im Frontbereich deutlich. Bis Ende 1936 entstanden gut 70.000 Exemplare des 301 in den unterschiedlichsten Karosserieformen, was heute das Zuordnen gar nicht so einfach macht.

Laut vorliegender carte gris war dieser Peugeot am 4. Dezember 1954 als 301 C mit der Carrosserie Plateau in Grasse in Südfrankreich auf das Kennzeichen 0261 CN 06 zugelassen worden. Nach 34 Jahren wurde der Pick Up von M. Coquelet am 28. September 1988 laut Kaufvertrag nach Großbritannien an Mr. Sanson verkauft. Der Zustand war überaus solide, wie sich auf einem Foto von damals zeigt. Zugelassen wurde er auf der Insel auf das Kennzeichen WSU 144. In der britischen Sitcom „Allo, Allo“, die zwischen 1982 und 1992 ausgestrahlt wurde und im ländlichen Frankreich zur Zeit des Krieges spielte, glänzte dieser Peugeot in einer Nebenrolle. Die Zeit in England ist toll dokumentiert mit MOT-Belegen, V5-Belegen, unzähligen Rechnungen und Versicherungs-Marken. Am 28. November 2017 kaufte der Einbringer den Peugeot und typisierte in am 23. Mai 2018 in Kärnten. Der LKW war bereits vor geraumer Zeit restauriert worden, und trotzdem ist er immer noch ein Hingucker. Speziell der geräumige Innenraum mit der für einen Laster viel zu noblen Ausstaffierung und den Art Deco Instrumenten ist eine Augenweide. Zur überzeugenden Optik passt gut, dass der 301 bei unserer Besichtigung auch unternehmungslustig anspringt. Dieses Auto macht Laune, weshalb man viele Gelegenheiten finden wird, für die sich gerade der Peugeot anbietet.

Chassis: 576887,
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

17.10.2020 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 31.050,-
Schätzwert:
EUR 14.000,- bis EUR 22.000,-

1934 Peugeot 301 CR


Ab 1954 umfangreich dokumentiertes Fahrzeug mit Filmgeschichte

Im Sommer 1932 brachte Peugeot den 301 auf den Markt, ein typisch solides Fahrzeug mit ganz neuem Rahmentyp, „Bloctube“ genannten, einem seitlich verschlossenen U-Rahmen. Sein Reihenvierzylinder mit knapp eineinhalb Litern Hubraum leistete 34 PS. Ende 1933 schien die Rezession vorbei und man modernisierte die Karosserie speziell im Frontbereich deutlich. Bis Ende 1936 entstanden gut 70.000 Exemplare des 301 in den unterschiedlichsten Karosserieformen, was heute das Zuordnen gar nicht so einfach macht.

Laut vorliegender carte gris war dieser Peugeot am 4. Dezember 1954 als 301 C mit der Carrosserie Plateau in Grasse in Südfrankreich auf das Kennzeichen 0261 CN 06 zugelassen worden. Nach 34 Jahren wurde der Pick Up von M. Coquelet am 28. September 1988 laut Kaufvertrag nach Großbritannien an Mr. Sanson verkauft. Der Zustand war überaus solide, wie sich auf einem Foto von damals zeigt. Zugelassen wurde er auf der Insel auf das Kennzeichen WSU 144. In der britischen Sitcom „Allo, Allo“, die zwischen 1982 und 1992 ausgestrahlt wurde und im ländlichen Frankreich zur Zeit des Krieges spielte, glänzte dieser Peugeot in einer Nebenrolle. Die Zeit in England ist toll dokumentiert mit MOT-Belegen, V5-Belegen, unzähligen Rechnungen und Versicherungs-Marken. Am 28. November 2017 kaufte der Einbringer den Peugeot und typisierte in am 23. Mai 2018 in Kärnten. Der LKW war bereits vor geraumer Zeit restauriert worden, und trotzdem ist er immer noch ein Hingucker. Speziell der geräumige Innenraum mit der für einen Laster viel zu noblen Ausstaffierung und den Art Deco Instrumenten ist eine Augenweide. Zur überzeugenden Optik passt gut, dass der 301 bei unserer Besichtigung auch unternehmungslustig anspringt. Dieses Auto macht Laune, weshalb man viele Gelegenheiten finden wird, für die sich gerade der Peugeot anbietet.

Chassis: 576887,
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 17.10.2020 - 16:00
Auktionsort: Messezentrum Salzburg
Besichtigung: 16.10. - 17.10.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.