Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 38 V


1928 Dixi 3/15 PS Typ DA 1 (ohne Limit/ no reserve)


Umfangreich restauriert
Frisch vom TÜV überprüft


Dixi bot ab Dezember 1927 den 3/15 PS an, einen in Lizenz gebauten Austin Seven mit der Besonderheit, dass alles „seitenverkehrt“ war. Dixi bot damit den Austin Seven in linksgesteuerter Version an, musste aber eben dafür das ganze Auto, einschließlich des Motors, spiegeln. Ab dem 1. Jänner 1928 konnte man den Dixi erwerben, am 1. Oktober 1928 wurde Dixi dann von BMW übernommen und im Juli 1929 wurde der DA 1 zugunsten des BMW DA 2 eingestellt.

Dieser originale Dixi wurde am 31. Oktober 1928 in Berlin als Tourenwagen ausgeliefert. Die Historie dieses Wagens ist leider nur dünn dokumentiert. Am 9. Mai 1977 wurde für einen Welser Vorbesitzer ein provisorischer ÖMVV-Wagenpass ausgestellt. Darin wird die Karosserie bereits als Roadster betitelt. Auch liegt ein Pickerl-Prüfbericht vom August 1987 vor.

Auf einem älteren Fotoblatt ist zu sehen, dass der Roadster vom Rahmen auf komplett neu aufgebaut wurde und der fertige Oldtimer in Silber lackiert war. Im November 1990 wurde der Dixi an einen oberösterreichischen Sammler verkauft, zuvor wurde er noch auf das heutige rot umlackiert. Bis 2005 blieb er hier im Besitz, ehe er über einen Händler an den bayrischen Einbringer vermittelt wurde. Hier bereicherte er die Sammlung um einen typischen Special, wie sie schon sehr früh auf Basis von gebrauchten Fahrzeugen entstanden. Dieser Special orientierte sich an den Schönheitsidealen der 1930er und gefällt mit auffallend sauberer Ausführung. Übrigens wurde dieser schnittige Roadster soeben dem TÜV vorgeführt, wo er §21 und §23 mängelfrei absolvierte und vom TÜV ein ausführliches Datenblatt erstellt wurde. Hier wurde bereits im Vorfeld viel investiert, damit man jetzt viel Spaß haben kann.

Chassis: 6183,
Papiere: keine

17.10.2020 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 22.425,-
Schätzwert:
EUR 12.000,- bis EUR 18.000,-

1928 Dixi 3/15 PS Typ DA 1 (ohne Limit/ no reserve)


Umfangreich restauriert
Frisch vom TÜV überprüft


Dixi bot ab Dezember 1927 den 3/15 PS an, einen in Lizenz gebauten Austin Seven mit der Besonderheit, dass alles „seitenverkehrt“ war. Dixi bot damit den Austin Seven in linksgesteuerter Version an, musste aber eben dafür das ganze Auto, einschließlich des Motors, spiegeln. Ab dem 1. Jänner 1928 konnte man den Dixi erwerben, am 1. Oktober 1928 wurde Dixi dann von BMW übernommen und im Juli 1929 wurde der DA 1 zugunsten des BMW DA 2 eingestellt.

Dieser originale Dixi wurde am 31. Oktober 1928 in Berlin als Tourenwagen ausgeliefert. Die Historie dieses Wagens ist leider nur dünn dokumentiert. Am 9. Mai 1977 wurde für einen Welser Vorbesitzer ein provisorischer ÖMVV-Wagenpass ausgestellt. Darin wird die Karosserie bereits als Roadster betitelt. Auch liegt ein Pickerl-Prüfbericht vom August 1987 vor.

Auf einem älteren Fotoblatt ist zu sehen, dass der Roadster vom Rahmen auf komplett neu aufgebaut wurde und der fertige Oldtimer in Silber lackiert war. Im November 1990 wurde der Dixi an einen oberösterreichischen Sammler verkauft, zuvor wurde er noch auf das heutige rot umlackiert. Bis 2005 blieb er hier im Besitz, ehe er über einen Händler an den bayrischen Einbringer vermittelt wurde. Hier bereicherte er die Sammlung um einen typischen Special, wie sie schon sehr früh auf Basis von gebrauchten Fahrzeugen entstanden. Dieser Special orientierte sich an den Schönheitsidealen der 1930er und gefällt mit auffallend sauberer Ausführung. Übrigens wurde dieser schnittige Roadster soeben dem TÜV vorgeführt, wo er §21 und §23 mängelfrei absolvierte und vom TÜV ein ausführliches Datenblatt erstellt wurde. Hier wurde bereits im Vorfeld viel investiert, damit man jetzt viel Spaß haben kann.

Chassis: 6183,
Papiere: keine


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 17.10.2020 - 16:00
Auktionsort: Messezentrum Salzburg
Besichtigung: 16.10. - 17.10.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.