Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 18 V


1970 Porsche 911 T 2,2 Liter (ohne Limit/ no reserve)


Gute Basis für ein F-Modell-Projekt

Mit dem Modelljahr 1970 vergrößerte Porsche erstmals den Motor seiner 911er. Bei einer nunmehrigen Bohrung von 84 mm ergab diese einen Hubraum von knapp unter 2,2 Litern, womit auch die Leistung quer durch die Modellpalette anstieg. So leistete das Einstiegsmodell 911 T nun 125 PS. Der war auch der einzige, bei dem die Gemischaufbereitung weiterhin von Vergasern übernommen wurde. Außen und innen wurde der 911er in zahlreichen Details verbessert und gerade Puristen lieben heute den 2,2er. Man sagt, kein anderer Motor kreischt so schön laut wie dieses Modell. Zwei Jahre später stiegen Hubraum und Leistung nochmals, mit der Verdichtung sank aber auch die Spritzigkeit.

Wie man an seinen Scheinwerfern auf den ersten Blick erkennen kann, wurde dieser 911er ursprünglich in die USA ausgeliefert. 2010 kam er von dort zurück nach Europa und fand in Großbritannien eine neue Heimat, wo er im November jenes Jahres zugelassen wurde. Im Juli 2011 wechselte er auf der Insel zu einem Besitzer, der den Wagen anschließend einer optischen Verjüngungskur unterzog. Das Interieur wurde erneuert und der Wagen augenscheinlich neu lackiert. 2013 erwarb der österreichische Einbringer den Wagen bei einer Auktion auf der Insel mit der Idee im Hinterkopf ihn sukzessive weiter zu verbessern. Weil es bis heute bei der Idee blieb, darf sich nun ein neuer Besitzer um die Umsetzung kümmern. Angesichts der Ausgangsbasis ist dieses F-Modell sicherlich ein lohnendes Projekt!

*Da der Porsche nachweislich bereits 2013 aus Großbritannien nach Österreich importiert wurde, fallen auch nach dem Brexit keinerlei Einfuhrabgaben an. Der Einbringer wird alle entsprechenden Dokumente als Nachweis zur Verfügung stellen.

Chassis: 9110100816,
Motor: 6107429,
Papiere: Englisches V5 Registration Certificate*

03.07.2021 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 57.500,-
Schätzwert:
EUR 32.000,- bis EUR 44.000,-

1970 Porsche 911 T 2,2 Liter (ohne Limit/ no reserve)


Gute Basis für ein F-Modell-Projekt

Mit dem Modelljahr 1970 vergrößerte Porsche erstmals den Motor seiner 911er. Bei einer nunmehrigen Bohrung von 84 mm ergab diese einen Hubraum von knapp unter 2,2 Litern, womit auch die Leistung quer durch die Modellpalette anstieg. So leistete das Einstiegsmodell 911 T nun 125 PS. Der war auch der einzige, bei dem die Gemischaufbereitung weiterhin von Vergasern übernommen wurde. Außen und innen wurde der 911er in zahlreichen Details verbessert und gerade Puristen lieben heute den 2,2er. Man sagt, kein anderer Motor kreischt so schön laut wie dieses Modell. Zwei Jahre später stiegen Hubraum und Leistung nochmals, mit der Verdichtung sank aber auch die Spritzigkeit.

Wie man an seinen Scheinwerfern auf den ersten Blick erkennen kann, wurde dieser 911er ursprünglich in die USA ausgeliefert. 2010 kam er von dort zurück nach Europa und fand in Großbritannien eine neue Heimat, wo er im November jenes Jahres zugelassen wurde. Im Juli 2011 wechselte er auf der Insel zu einem Besitzer, der den Wagen anschließend einer optischen Verjüngungskur unterzog. Das Interieur wurde erneuert und der Wagen augenscheinlich neu lackiert. 2013 erwarb der österreichische Einbringer den Wagen bei einer Auktion auf der Insel mit der Idee im Hinterkopf ihn sukzessive weiter zu verbessern. Weil es bis heute bei der Idee blieb, darf sich nun ein neuer Besitzer um die Umsetzung kümmern. Angesichts der Ausgangsbasis ist dieses F-Modell sicherlich ein lohnendes Projekt!

*Da der Porsche nachweislich bereits 2013 aus Großbritannien nach Österreich importiert wurde, fallen auch nach dem Brexit keinerlei Einfuhrabgaben an. Der Einbringer wird alle entsprechenden Dokumente als Nachweis zur Verfügung stellen.

Chassis: 9110100816,
Motor: 6107429,
Papiere: Englisches V5 Registration Certificate*


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 03.07.2021 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: Mittwoch, 30.06.2021 bis Samstag, 03.07.2021 9-14 Uhr


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.