Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 23 V


1956 Matchless G9 Super Clubman (ohne Limit/ no reserve)


Österreichische Auslieferung
In unrestauriertem Originalzustand
Seit 1957 in Familienbesitz
Matching Numbers


Matchless ist eine der ältesten Marken der britischen Motorräder, zwischen 1899 und 1966 in Plumstead, London, hergestellt. Das Modell G9 mit seinem modernen 500cc Paralleltwin, wurde 1948 auf der Earls Motorcycle Show in London vorgestellt und war zu Beginn fast ausschließlich für den unersättlichen US-Markt bestimmt. Mit der Produktionssteigerung in den Folgejahren konnte dann endlich der heimische Markt bedient werden. Das angesagte Styling mit Sitzbank, der Megaphon-Auspuff und der üppige Chromzierrat rechtfertigten den Namen „Super Clubman“. Über die Jahre erfuhr die G9 stetige Verbesserungen und wurde erst 1961 eingestellt.

Diese G9 wurde 1956 über die Generalvertretung Karl Bach am Schottenring 22 an einen Grazer Erstbesitzer ausgeliefert. Auf eine zweite kurze Grazer Zulassung fand die Matchless 1957 ihren Seelenverwandten in Bruck an der Mur, der ihr 30 Jahre die Treue hielt. Seit damals ist sie nun in derselben Familie! 1987 abgemeldet, kehrte sie 1994, nun angemeldet auf die Tochter, wieder zurück auf die Straße. Würdig gealtert und unverfälscht punktet das Motorrad mit einem besonderen Charme durch seine liebenswerten Gebrauchsspuren. Eine solche Geschichte wie die dieser Matchless ist vermutlich genauso einzigartig wie ihr originaler Zustand. Selbst die deutsche Betriebsanweisung von anno dazumal ist noch immer beim Motorrad dabei.

Rahmen: A28960,
Motor: 25612,
Papiere: Österreichischer Typenschein

03.07.2021 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 7.130,-
Schätzwert:
EUR 6.000,- bis EUR 9.000,-

1956 Matchless G9 Super Clubman (ohne Limit/ no reserve)


Österreichische Auslieferung
In unrestauriertem Originalzustand
Seit 1957 in Familienbesitz
Matching Numbers


Matchless ist eine der ältesten Marken der britischen Motorräder, zwischen 1899 und 1966 in Plumstead, London, hergestellt. Das Modell G9 mit seinem modernen 500cc Paralleltwin, wurde 1948 auf der Earls Motorcycle Show in London vorgestellt und war zu Beginn fast ausschließlich für den unersättlichen US-Markt bestimmt. Mit der Produktionssteigerung in den Folgejahren konnte dann endlich der heimische Markt bedient werden. Das angesagte Styling mit Sitzbank, der Megaphon-Auspuff und der üppige Chromzierrat rechtfertigten den Namen „Super Clubman“. Über die Jahre erfuhr die G9 stetige Verbesserungen und wurde erst 1961 eingestellt.

Diese G9 wurde 1956 über die Generalvertretung Karl Bach am Schottenring 22 an einen Grazer Erstbesitzer ausgeliefert. Auf eine zweite kurze Grazer Zulassung fand die Matchless 1957 ihren Seelenverwandten in Bruck an der Mur, der ihr 30 Jahre die Treue hielt. Seit damals ist sie nun in derselben Familie! 1987 abgemeldet, kehrte sie 1994, nun angemeldet auf die Tochter, wieder zurück auf die Straße. Würdig gealtert und unverfälscht punktet das Motorrad mit einem besonderen Charme durch seine liebenswerten Gebrauchsspuren. Eine solche Geschichte wie die dieser Matchless ist vermutlich genauso einzigartig wie ihr originaler Zustand. Selbst die deutsche Betriebsanweisung von anno dazumal ist noch immer beim Motorrad dabei.

Rahmen: A28960,
Motor: 25612,
Papiere: Österreichischer Typenschein


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 03.07.2021 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: Mittwoch, 30.06.2021 bis Samstag, 03.07.2021 9-14 Uhr


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.