Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 31 V


1961 Austin Healey Sprite


Wiener Auslieferung, lückenlose Historie
Seit 27 Jahren bei der aktuellen Besitzerin


Der Sprite, zu Deutsch „Kobold“, war die kleine, preisgünstige Ergänzung zum großen Erfolg des Big-Healeys. Die zwei hoch gesetzten Kulleraugen-Scheinwerfer und ein Kühlergrill mit sympathischem Lächeln - diese Zutaten verliehen dem Austin-Healey Sprite schnell den Beinamen Frosch. Trotz der relativ geringen Motorleistung war er zu seiner Zeit ein durchaus ernst zu nehmender Sportwagen. Aufgrund seiner Handlichkeit und seines geringen Gewichts von nur 615 Kilogramm konnte ein geübter Fahrer den Kleinen ganz ordentlich über kurvige Landstraßen scheuchen. Der Fahrspaß bescherte dem Sprite sowie seinen Nachfolgern großen Erfolg.

Der weiße Sprite wurde erstmals 1961 in Wien zugelassen. Bis 1992 reihen sich etliche Besitzer, jedoch bleibt der Zwerg dabei immer in Wien und war dabei mit Ausnahme weniger Jahre fast durchwegs zugelassen. Vor ca. 30 Jahren ließ man dem Sprite eine Verjüngungskur angedeihen, eine kleine Fotodokumentation über die Restaurierung bestätigt dies. Seit 1994 war der Sprite nun in letzter Hand bei der niederösterreichischen Einbringerin. Da regelmäßig und gerne bewegt hat der Kleine natürlich etwas an Glanz verloren, an Charme dafür eventuell sogar dazugewonnen. Und es ist noch gar nicht lange her, da wurde der Motor des Sprite überholt. Damit ist der Fahrspaß nach wie vor gegeben und ein gültiges Pickerl erlaubt, diesen auch sofort weiter zu erleben. Und die Front mit den glubschäugigen Scheinwerfern und dem breiten Kühlergrill-Grinsen zaubert den Passanten garantiert immer ein Lächeln ins Gesicht. Küssen des Frosches ist untersagt, denn kein Prinz könnte diese Sympathien aufwiegen.

Chassis: AN5L46331,
Motor: 9CUH46092,
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

03.07.2021 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 18.975,-
Schätzwert:
EUR 15.000,- bis EUR 20.000,-

1961 Austin Healey Sprite


Wiener Auslieferung, lückenlose Historie
Seit 27 Jahren bei der aktuellen Besitzerin


Der Sprite, zu Deutsch „Kobold“, war die kleine, preisgünstige Ergänzung zum großen Erfolg des Big-Healeys. Die zwei hoch gesetzten Kulleraugen-Scheinwerfer und ein Kühlergrill mit sympathischem Lächeln - diese Zutaten verliehen dem Austin-Healey Sprite schnell den Beinamen Frosch. Trotz der relativ geringen Motorleistung war er zu seiner Zeit ein durchaus ernst zu nehmender Sportwagen. Aufgrund seiner Handlichkeit und seines geringen Gewichts von nur 615 Kilogramm konnte ein geübter Fahrer den Kleinen ganz ordentlich über kurvige Landstraßen scheuchen. Der Fahrspaß bescherte dem Sprite sowie seinen Nachfolgern großen Erfolg.

Der weiße Sprite wurde erstmals 1961 in Wien zugelassen. Bis 1992 reihen sich etliche Besitzer, jedoch bleibt der Zwerg dabei immer in Wien und war dabei mit Ausnahme weniger Jahre fast durchwegs zugelassen. Vor ca. 30 Jahren ließ man dem Sprite eine Verjüngungskur angedeihen, eine kleine Fotodokumentation über die Restaurierung bestätigt dies. Seit 1994 war der Sprite nun in letzter Hand bei der niederösterreichischen Einbringerin. Da regelmäßig und gerne bewegt hat der Kleine natürlich etwas an Glanz verloren, an Charme dafür eventuell sogar dazugewonnen. Und es ist noch gar nicht lange her, da wurde der Motor des Sprite überholt. Damit ist der Fahrspaß nach wie vor gegeben und ein gültiges Pickerl erlaubt, diesen auch sofort weiter zu erleben. Und die Front mit den glubschäugigen Scheinwerfern und dem breiten Kühlergrill-Grinsen zaubert den Passanten garantiert immer ein Lächeln ins Gesicht. Küssen des Frosches ist untersagt, denn kein Prinz könnte diese Sympathien aufwiegen.

Chassis: AN5L46331,
Motor: 9CUH46092,
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 03.07.2021 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: Mittwoch, 30.06.2021 bis Samstag, 03.07.2021 9-14 Uhr


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.