Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 32 V


1971 Chevrolet Camaro Z-28


Wiener Auslieferung
Nur zwei eingetragene Halter
Originaler Z-28


Mit Anbruch der 1970er Jahre ging Chevrolets Camaro in die zweite Generation. Zwar tat dies auch die Konkurrenz, doch war man diesmal zu keinem Schnellschuss gezwungen, weil ein Geniestreich wie der Mustang sich nicht leicht wiederholen ließ. Der Camaro war in der Größe gewachsen und im Design völlig neu gezeichnet worden, man mag meinen fast schon europäisch. Unter der Haube setzte man hingegen auf Altbewährtes: auf Hubraum und Leistung. Das Fahrwerk verbesserte man deutlich, bei gleichzeitig mehr Komfort im Inneren. Die Presseabteilung nannte ihn “a driver‘s car“. Sie hatte nicht unrecht.

Dieser Camaro ist in vielerlei Hinsicht besonders. Er wurde über die Firma Kandl in Wien ausgeliefert, ist ein originaler Z-28 Renner und hatte bislang nur zwei Halter. Das macht ihn selten, seltener, am seltensten, wahrscheinlich einzigartig. Zweieinhalb Jahre zogen ins Land bis sich trotz dämmernder Ölkrise ein Käufer für den Z-28 erbarmte. Das Kürzel stand für Leistung im Überfluss, 270 PS aus dem 5,7-Liter Corvette-Motor. Bis 1982 blieb er bei seinem ersten Halter in Meidling angemeldet. Anfang der 1990er wechselte er den Besitzer und dieser machte es sich zur Aufgabe den Camaro in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Er spendierte ihm ein neues Lackkleid, überholte den kompletten Antriebsstrang und restaurierte auch die seltenen Originalfelgen. Das Interieur blieb hingegen original erhalten. Am besten lässt der Z-28 sich heute mit nur einem Prädikat beschreiben: Außergewöhnlich!

Chassis: 124871N514684
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

16.10.2021 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 41.400,-
Schätzwert:
EUR 28.000,- bis EUR 38.000,-

1971 Chevrolet Camaro Z-28


Wiener Auslieferung
Nur zwei eingetragene Halter
Originaler Z-28


Mit Anbruch der 1970er Jahre ging Chevrolets Camaro in die zweite Generation. Zwar tat dies auch die Konkurrenz, doch war man diesmal zu keinem Schnellschuss gezwungen, weil ein Geniestreich wie der Mustang sich nicht leicht wiederholen ließ. Der Camaro war in der Größe gewachsen und im Design völlig neu gezeichnet worden, man mag meinen fast schon europäisch. Unter der Haube setzte man hingegen auf Altbewährtes: auf Hubraum und Leistung. Das Fahrwerk verbesserte man deutlich, bei gleichzeitig mehr Komfort im Inneren. Die Presseabteilung nannte ihn “a driver‘s car“. Sie hatte nicht unrecht.

Dieser Camaro ist in vielerlei Hinsicht besonders. Er wurde über die Firma Kandl in Wien ausgeliefert, ist ein originaler Z-28 Renner und hatte bislang nur zwei Halter. Das macht ihn selten, seltener, am seltensten, wahrscheinlich einzigartig. Zweieinhalb Jahre zogen ins Land bis sich trotz dämmernder Ölkrise ein Käufer für den Z-28 erbarmte. Das Kürzel stand für Leistung im Überfluss, 270 PS aus dem 5,7-Liter Corvette-Motor. Bis 1982 blieb er bei seinem ersten Halter in Meidling angemeldet. Anfang der 1990er wechselte er den Besitzer und dieser machte es sich zur Aufgabe den Camaro in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Er spendierte ihm ein neues Lackkleid, überholte den kompletten Antriebsstrang und restaurierte auch die seltenen Originalfelgen. Das Interieur blieb hingegen original erhalten. Am besten lässt der Z-28 sich heute mit nur einem Prädikat beschreiben: Außergewöhnlich!

Chassis: 124871N514684
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 16.10.2021 - 16:00
Auktionsort: Messezentrum Salzburg
Besichtigung: Freitag, 15.10.2021 bis Samstag, 16.10.2021 09-18 Uhr


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.