Čís. položky 49 V


1969 Lotus Elan S4 Cabrio


Chassis: 459788(01)
Motor: S29640
Papiere: Belgischer Kentekenbewijs

Leichtbau-Cabrio für puren Fahrspaß

1962 stellte Lotus den Elan als Roadster vor, 1965 folgte mit dem S3 auch eine Coupé-Version. Der Elan war der erste Lotus-Seriensportwagen mit Stahlrahmen und Karosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff und wog gerade mal 680 kg. Das Rückgrat war als x-förmiger Zentralrahmen ausgeführt und ganze 34 kg leicht. Seine Konkurrenz verwies er in puncto Fahrverhalten und Technik auf die Ränge, mit einem DOHC-Motor, rundum mit Einzelradaufhängung und vier Scheibenbremsen war er technisch sehr fortschrittlich und eine Generation voraus. Das bescherte dem Elan auch den sofortigen Erfolg. Er war klein, leicht, schnell und ökonomisch, außerdem bot er agiles Handling, ausgezeichnete Straßenlage und hohen Fahrkomfort. Trotz des konsequenten Leichtbaus war er sogar einigermaßen luxuriös ausgestattet, es gab elektrische Fensterheber, Teppiche, eine Heizung, ein Armaturenbrett aus Holz mit üppiger Instrumentierung und Klappscheinwerfer. In etwas mehr als zehn Jahren wurden ca. 9.000 Exemplare produziert.
Dieser Elan gehört zu den wenigen Angeboten, die das Lenkrad auf der für Kontinentaleuropäer richtigen Seite tragen. Das Zertifikat des Lotus-Archivs bescheinigt, dass dieser S4 das Werk am 18.1.1970 verlassen hat und wohl Richtung USA ging. Vor einigen Jahren kam der Lotus zurück nach Europa und landete in Belgien. Dort wurde er in einem Fachbetrieb für klassische Automobile einer umfangreichen Revision unterzogen und 2020 zugelassen. Zwei Jahre später kam er dann zum Einbringer nach Niederösterreich. Dessen Prioritäten haben sich inzwischen geändert und so gibt er das Elan-Cabriolet frei für den nächsten Leichtbau-Besessenen. Der muss auch keine große Angst vor britischen Unzulänglichkeiten haben, denn bei einem gut gewarteten Elan ist diese unbegründet. Der Brite Peter Coates beweist seit 20 Jahren, dass sich ein Elan auch gut für Weltreisen eignet und selbst Sanddünen und Hochgebirge nicht scheut. Davon kann man träumen oder es einfach auch mal wagen. Mit dem Erwerb des S4 wäre der Anfang schon mal gemacht.

01.07.2023 - 15:00

Dosažená cena: **
EUR 23.000,-
Odhadní cena:
EUR 26.000,- do EUR 32.000,-

1969 Lotus Elan S4 Cabrio


Chassis: 459788(01)
Motor: S29640
Papiere: Belgischer Kentekenbewijs

Leichtbau-Cabrio für puren Fahrspaß

1962 stellte Lotus den Elan als Roadster vor, 1965 folgte mit dem S3 auch eine Coupé-Version. Der Elan war der erste Lotus-Seriensportwagen mit Stahlrahmen und Karosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff und wog gerade mal 680 kg. Das Rückgrat war als x-förmiger Zentralrahmen ausgeführt und ganze 34 kg leicht. Seine Konkurrenz verwies er in puncto Fahrverhalten und Technik auf die Ränge, mit einem DOHC-Motor, rundum mit Einzelradaufhängung und vier Scheibenbremsen war er technisch sehr fortschrittlich und eine Generation voraus. Das bescherte dem Elan auch den sofortigen Erfolg. Er war klein, leicht, schnell und ökonomisch, außerdem bot er agiles Handling, ausgezeichnete Straßenlage und hohen Fahrkomfort. Trotz des konsequenten Leichtbaus war er sogar einigermaßen luxuriös ausgestattet, es gab elektrische Fensterheber, Teppiche, eine Heizung, ein Armaturenbrett aus Holz mit üppiger Instrumentierung und Klappscheinwerfer. In etwas mehr als zehn Jahren wurden ca. 9.000 Exemplare produziert.
Dieser Elan gehört zu den wenigen Angeboten, die das Lenkrad auf der für Kontinentaleuropäer richtigen Seite tragen. Das Zertifikat des Lotus-Archivs bescheinigt, dass dieser S4 das Werk am 18.1.1970 verlassen hat und wohl Richtung USA ging. Vor einigen Jahren kam der Lotus zurück nach Europa und landete in Belgien. Dort wurde er in einem Fachbetrieb für klassische Automobile einer umfangreichen Revision unterzogen und 2020 zugelassen. Zwei Jahre später kam er dann zum Einbringer nach Niederösterreich. Dessen Prioritäten haben sich inzwischen geändert und so gibt er das Elan-Cabriolet frei für den nächsten Leichtbau-Besessenen. Der muss auch keine große Angst vor britischen Unzulänglichkeiten haben, denn bei einem gut gewarteten Elan ist diese unbegründet. Der Brite Peter Coates beweist seit 20 Jahren, dass sich ein Elan auch gut für Weltreisen eignet und selbst Sanddünen und Hochgebirge nicht scheut. Davon kann man träumen oder es einfach auch mal wagen. Mit dem Erwerb des S4 wäre der Anfang schon mal gemacht.


Horká linka kupujících Po-Pá: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Aukce: Klasická vozidla
Typ aukce: Sálová aukce s Live bidding
Datum: 01.07.2023 - 15:00
Místo konání aukce: Vösendorf
Prohlídka: 29.06. - 01.07.2023


** Kupní cena vč. poplatku kupujícího a DPH

Není již možné podávat příkazy ke koupi přes internet. Aukce se právě připravuje resp. byla již uskutečněna.