Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 7 V


1980 Datsun Sunny Coupe 140Y (ohne Limit / no reserve)


Rares Japancoupé in herausragendem Zustand
In Österreich ausgeliefert
Bis 1997 in Erstbesitz


Im Herbst 1977 folgte der Sunny-Baureihe B210 die 4. Generation mit der Kennung B310. Die barocken Formen des Vorgängers wichen einer vergleichsweise glatten Linie und diese passte weit besser in die westlichen Geschmacksmuster. Die Blattfedern der Hinterachse wichen Schraubenfedern, der Antrieb erfolgte aber immer noch auf die Hinterräder. Diesen verbannte erst der Nachfolger B11 ab 1981. Der Sunny dieser Baureihe war auch der letzte, der unter der Marke Datsun vertrieben wurde, der Nachfolger trug schon das Nissan-Emblem. Ein Sunny überzeugte stets mit seiner guten Ausstattung und überdurchschnittlichen Fertigungsqualität. Der 1,4-Liter Vierzylinder leistete muntere 65 PS bei höchster Anspruchslosigkeit. Und weil die meisten Sunnys schon vor langer Zeit dem Rost oder dem rauen Umgang gleichgültiger Letztbesitzern zum Opfer gefallen sind, werden die wenigen Überlebenden inzwischen von der aufkeimenden Japaner-Szene hoch gehandelt. Unter den diversen Karosserievarianten des Sunny ist das Coupé sicher das gefälligste und gesuchteste Modell.

Dieser 1980er Sunny in braun metallic wurde am 19. Augst 1980 in Gänserndorf zugelassen. Immer noch in Erstbesitz erfolgte 1997 dann die Abmeldung als der Zähler gerade mal etwas über 45.000 km anzeigte. Anhand der letzten Wartungsrechnungen von 1995 lässt sich das glaubhaft nachvollziehen. Nach der Abmeldung verfiel der Sunny dann für ca. 25 Jahre in einen langen „Dornröschenschlaf“. Als der Einbringer von dem braven Japancoupé im unberührten Erhaltungszustand bei echten 48.000 km erfuhr, konnte er sich des Angebots nicht erwehren und musste einfach zugreifen. Trotz der langen Pause, aber dank seiner japanischen Tugenden nahm der Motor völlig unbeeindruckt sofort wieder seine Arbeit auf. Passend dazu präsentiert sich auch das Interieur als fast neuwertig, denn der Erstbesitzer gönnte dem Sunny zum Schutz der Sitzflächen ab Kauf gleich originale Sitzbezüge. Dies ist somit eine der sehr seltenen Gelegenheiten eine absolute Rarität im Ausnahmezustand zu erwerben.

Chassis: 590582
Motor: 691092
Papiere: Österreichischer Typenschein

16.10.2021 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 6.440,-
Schätzwert:
EUR 7.000,- bis EUR 10.000,-

1980 Datsun Sunny Coupe 140Y (ohne Limit / no reserve)


Rares Japancoupé in herausragendem Zustand
In Österreich ausgeliefert
Bis 1997 in Erstbesitz


Im Herbst 1977 folgte der Sunny-Baureihe B210 die 4. Generation mit der Kennung B310. Die barocken Formen des Vorgängers wichen einer vergleichsweise glatten Linie und diese passte weit besser in die westlichen Geschmacksmuster. Die Blattfedern der Hinterachse wichen Schraubenfedern, der Antrieb erfolgte aber immer noch auf die Hinterräder. Diesen verbannte erst der Nachfolger B11 ab 1981. Der Sunny dieser Baureihe war auch der letzte, der unter der Marke Datsun vertrieben wurde, der Nachfolger trug schon das Nissan-Emblem. Ein Sunny überzeugte stets mit seiner guten Ausstattung und überdurchschnittlichen Fertigungsqualität. Der 1,4-Liter Vierzylinder leistete muntere 65 PS bei höchster Anspruchslosigkeit. Und weil die meisten Sunnys schon vor langer Zeit dem Rost oder dem rauen Umgang gleichgültiger Letztbesitzern zum Opfer gefallen sind, werden die wenigen Überlebenden inzwischen von der aufkeimenden Japaner-Szene hoch gehandelt. Unter den diversen Karosserievarianten des Sunny ist das Coupé sicher das gefälligste und gesuchteste Modell.

Dieser 1980er Sunny in braun metallic wurde am 19. Augst 1980 in Gänserndorf zugelassen. Immer noch in Erstbesitz erfolgte 1997 dann die Abmeldung als der Zähler gerade mal etwas über 45.000 km anzeigte. Anhand der letzten Wartungsrechnungen von 1995 lässt sich das glaubhaft nachvollziehen. Nach der Abmeldung verfiel der Sunny dann für ca. 25 Jahre in einen langen „Dornröschenschlaf“. Als der Einbringer von dem braven Japancoupé im unberührten Erhaltungszustand bei echten 48.000 km erfuhr, konnte er sich des Angebots nicht erwehren und musste einfach zugreifen. Trotz der langen Pause, aber dank seiner japanischen Tugenden nahm der Motor völlig unbeeindruckt sofort wieder seine Arbeit auf. Passend dazu präsentiert sich auch das Interieur als fast neuwertig, denn der Erstbesitzer gönnte dem Sunny zum Schutz der Sitzflächen ab Kauf gleich originale Sitzbezüge. Dies ist somit eine der sehr seltenen Gelegenheiten eine absolute Rarität im Ausnahmezustand zu erwerben.

Chassis: 590582
Motor: 691092
Papiere: Österreichischer Typenschein


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 16.10.2021 - 16:00
Auktionsort: Messezentrum Salzburg
Besichtigung: Freitag, 15.10.2021 bis Samstag, 16.10.2021 09-18 Uhr


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.