Lot Nr. 5 V


1977 Peugeot 304 GL Limousine (ohne Limit / no reserve)


Chassis: 3904316
Papiere: Österreichischer Typenschein

Zweitbesitz in der Familie
Peugeot stellte den 304 im Oktober 1969 auf dem Pariser Automobilsalon in der Version als Limousine vor. Das Design der Karosserie dieses Fahrzeugs stammt aus dem Hause Pininfarina in Turin (Italien). Im März 1972 kam der verbesserte Peugeot 304 als GL und als neuer S mit 55 kW (75 PS) auf den Markt. Mit Rundinstrumenten, Rückfahrscheinwerfer, neuen breiteren Rückleuchten, Sicherheitsgurten und Kopfstützen. Bis zur Produktionseinstellung im Herbst 1980 wurden weit über eine Million Fahrzeuge dieses Typs gebaut.

Im März 1977 wurde der 304 vom Onkel des Einbringers in Niederösterreich gekauft und zugelassen. Wie viele dieser Fahrzeuge war er als Familienlimousine angeschafft worden. Gehegt und gepflegt ging er 1998 mit erst 40.000 km in den Besitz unseres Einbringers. Dieser führte, wie bei jedem seiner Autos ausführlich Buch über jeden Kilometer, den er pro Jahr zurücklegte.
Heute steht mit großteils Originallack und einer unglaublich gut erhaltenen Innenausstattung eine Fahrzeugikone vor uns, die aus dem Straßenbild der 70er und 80er nicht wegzudenken war.

01.07.2023 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 7.130,-
Schätzwert:
EUR 5.000,- bis EUR 8.000,-

1977 Peugeot 304 GL Limousine (ohne Limit / no reserve)


Chassis: 3904316
Papiere: Österreichischer Typenschein

Zweitbesitz in der Familie
Peugeot stellte den 304 im Oktober 1969 auf dem Pariser Automobilsalon in der Version als Limousine vor. Das Design der Karosserie dieses Fahrzeugs stammt aus dem Hause Pininfarina in Turin (Italien). Im März 1972 kam der verbesserte Peugeot 304 als GL und als neuer S mit 55 kW (75 PS) auf den Markt. Mit Rundinstrumenten, Rückfahrscheinwerfer, neuen breiteren Rückleuchten, Sicherheitsgurten und Kopfstützen. Bis zur Produktionseinstellung im Herbst 1980 wurden weit über eine Million Fahrzeuge dieses Typs gebaut.

Im März 1977 wurde der 304 vom Onkel des Einbringers in Niederösterreich gekauft und zugelassen. Wie viele dieser Fahrzeuge war er als Familienlimousine angeschafft worden. Gehegt und gepflegt ging er 1998 mit erst 40.000 km in den Besitz unseres Einbringers. Dieser führte, wie bei jedem seiner Autos ausführlich Buch über jeden Kilometer, den er pro Jahr zurücklegte.
Heute steht mit großteils Originallack und einer unglaublich gut erhaltenen Innenausstattung eine Fahrzeugikone vor uns, die aus dem Straßenbild der 70er und 80er nicht wegzudenken war.


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Auktionstyp: Saalauktion mit Live Bidding
Datum: 01.07.2023 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 29.06. - 01.07.2023


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.