Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 555 V


1968 Maserati Ghibli 4700


1968 Maserati Ghibli 4700 - Klassische Fahrzeuge

1966 präsentierte Maserati den Ghibli, benannt nach einem Wüstenwind. Giorgetto Giugiaro hatte in nur drei Monaten einen Supersportwagen von faszinierender Linie entworfen. Bis heute hält er den Ghibli für sein Meisterstück! Bei seiner Präsentation ließ er die Konkurrenz aus Maranello mit einem Schlag im wahrsten Sinne des Wortes richtig alt aussehen. Die 4,7-Liter Maschine mit jenseits der 300 Pferdestärken beschleunigte den nur 116 Zentimeter flachen Traum auf bis zu 270 km/h. Geschaltet wurde mit einem 5-Gang Getriebe von ZF. Spektakuläre Werte finden sich rund um den Ghibli, nicht zuletzt, dass in acht Produktionsjahren über 1.250 Fans begeistert werden konnten, solch eine Stilikone zu kaufen.

Laut vorliegendem Maserati Classiche Zertifikat wurde dieser Ghibli im Juni 1968 in traumhaftem Celeste Chiaro mit schwarzem Leder in Italien ausgeliefert und zugelassen. Er verfügt mit einer Klimaanlage über eine ganz wesentliche Option, da sie das positive Ghibli-Erlebnis immens steigert. Als frühes Auto glänzt er noch mit der grazilen Heckansicht und mit den Zentralverschlussrädern. Bis 2014 war er in Italien angemeldet, ehe er dann nach Deutschland importiert wurde. Der Maserati ist ein unrestauriertes Fahrzeug, auch wenn die Karosserie in jüngerer Zeit neu lackiert worden war. Das Interieur ist original erhalten, strahlt noch heute italienische Klasse aus, obwohl die Sitzkissen stark patiniert sind. Der Wagen springt an, läuft und bremst und sorgt vor allem für Gänsehaut! Bei einem 270 km/h-Boliden, noch dazu unrestauriert, kann ein fachmännischer Blick auf die Technik keinesfalls schaden. Sicher ist sicher. Bei diesem Ghibli handelt es sich um ein höchst faszinierendes Automobil, das beste, was damals die Werkshallen in Modena verließ, der mit kundiger Hand wieder seinen ursprünglichen Glanz erhalten wird. Der Maserati Ghibli ist damals wie heute nicht weniger als eine Ikone und auch dieser hier weckt Ehrfurcht und Bewunderung zugleich!

FIN: AM115*496*, Laufleistung: 33.060 km (abgelesen), Hubraum: 4.719 ccm/V8, Motor: AM115*1008*, Farbe: Celeste Chiaro/Nero (Leder), Getriebe: 5-Gang, Leistung: 310 PS, Papiere: Italienische Fahrzeugpapiere

23.06.2018 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 126.200,-
Schätzwert:
EUR 140.000,- bis EUR 200.000,-

1968 Maserati Ghibli 4700


1966 präsentierte Maserati den Ghibli, benannt nach einem Wüstenwind. Giorgetto Giugiaro hatte in nur drei Monaten einen Supersportwagen von faszinierender Linie entworfen. Bis heute hält er den Ghibli für sein Meisterstück! Bei seiner Präsentation ließ er die Konkurrenz aus Maranello mit einem Schlag im wahrsten Sinne des Wortes richtig alt aussehen. Die 4,7-Liter Maschine mit jenseits der 300 Pferdestärken beschleunigte den nur 116 Zentimeter flachen Traum auf bis zu 270 km/h. Geschaltet wurde mit einem 5-Gang Getriebe von ZF. Spektakuläre Werte finden sich rund um den Ghibli, nicht zuletzt, dass in acht Produktionsjahren über 1.250 Fans begeistert werden konnten, solch eine Stilikone zu kaufen.

Laut vorliegendem Maserati Classiche Zertifikat wurde dieser Ghibli im Juni 1968 in traumhaftem Celeste Chiaro mit schwarzem Leder in Italien ausgeliefert und zugelassen. Er verfügt mit einer Klimaanlage über eine ganz wesentliche Option, da sie das positive Ghibli-Erlebnis immens steigert. Als frühes Auto glänzt er noch mit der grazilen Heckansicht und mit den Zentralverschlussrädern. Bis 2014 war er in Italien angemeldet, ehe er dann nach Deutschland importiert wurde. Der Maserati ist ein unrestauriertes Fahrzeug, auch wenn die Karosserie in jüngerer Zeit neu lackiert worden war. Das Interieur ist original erhalten, strahlt noch heute italienische Klasse aus, obwohl die Sitzkissen stark patiniert sind. Der Wagen springt an, läuft und bremst und sorgt vor allem für Gänsehaut! Bei einem 270 km/h-Boliden, noch dazu unrestauriert, kann ein fachmännischer Blick auf die Technik keinesfalls schaden. Sicher ist sicher. Bei diesem Ghibli handelt es sich um ein höchst faszinierendes Automobil, das beste, was damals die Werkshallen in Modena verließ, der mit kundiger Hand wieder seinen ursprünglichen Glanz erhalten wird. Der Maserati Ghibli ist damals wie heute nicht weniger als eine Ikone und auch dieser hier weckt Ehrfurcht und Bewunderung zugleich!

FIN: AM115*496*, Laufleistung: 33.060 km (abgelesen), Hubraum: 4.719 ccm/V8, Motor: AM115*1008*, Farbe: Celeste Chiaro/Nero (Leder), Getriebe: 5-Gang, Leistung: 310 PS, Papiere: Italienische Fahrzeugpapiere


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 23.06.2018 - 17:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 21.06. - 23.06.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.