Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 71 V


1962 Alfa Romeo 2600 Berlina


Die wahrscheinlich originalste 2600 Berlina der Welt
Nie verkauft, nie angemeldet, nie benutzt
Trotzdem funktionstüchtig
Original 15 Kilometer


Auf dem Genfer Automobilsalon im Frühjahr 1962 debütierte der 2600, das neue Spitzenmodell von Alfa Romeo. Die Berlina basierte auf dem 2000er, hatte eine massive, markante Front mit Doppelscheinwerfern und ein gestrecktes Heck mit eckigen Leuchten. Herzstück war natürlich der brandneue Motor, ein Reichensechszylinder mit Alublock, zwei obenliegenden Nockenwellen und einer siebenfach gelagerten Kurbelwelle. Dank zwei großer Doppelvergaser leistete selbst die zahme Limousine 130 PS, denen mittels Scheibenbremsen von Girling Einhalt geboten werden konnte. Bis 1969 baute man bei Alfa Romeo 1.984 Stück dieser schweren Limousinen. Dieser Alfa Romeo 2600 Berlina ist schlichtweg einzigartig. Es handelt sich um ein sehr frühes Modell von 1962, das damals einfach nicht verkauft wurde. Damit wurde es nie angemeldet und auch nie benutzt. Und trotzdem ist die Berlina funktionstüchtig und fährt. Der Kilometerzähler steht aktuell bei der 15 (in Worten fünfzehn).

Alles an diesem faszinierenden Zeitzeugen ist so original wie es nur original sein kann, von vorne bis hinten, von links bis rechts und von innen bis außen. Einen solchen Alfa Romeo wird es auf der Welt kein zweites Mal geben. Wer immer sich dieser Berlina annimmt, übernimmt die verantwortungsvolle Aufgabe sie genau so zu bewahren wie sie ist.

Chassis: AR*800102*,
Motor: AR00600*0040*,
Papiere: Foglio d'inventario (n. 5809 & 14172)

17.10.2020 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 17.250,-
Schätzwert:
EUR 20.000,- bis EUR 30.000,-

1962 Alfa Romeo 2600 Berlina


Die wahrscheinlich originalste 2600 Berlina der Welt
Nie verkauft, nie angemeldet, nie benutzt
Trotzdem funktionstüchtig
Original 15 Kilometer


Auf dem Genfer Automobilsalon im Frühjahr 1962 debütierte der 2600, das neue Spitzenmodell von Alfa Romeo. Die Berlina basierte auf dem 2000er, hatte eine massive, markante Front mit Doppelscheinwerfern und ein gestrecktes Heck mit eckigen Leuchten. Herzstück war natürlich der brandneue Motor, ein Reichensechszylinder mit Alublock, zwei obenliegenden Nockenwellen und einer siebenfach gelagerten Kurbelwelle. Dank zwei großer Doppelvergaser leistete selbst die zahme Limousine 130 PS, denen mittels Scheibenbremsen von Girling Einhalt geboten werden konnte. Bis 1969 baute man bei Alfa Romeo 1.984 Stück dieser schweren Limousinen. Dieser Alfa Romeo 2600 Berlina ist schlichtweg einzigartig. Es handelt sich um ein sehr frühes Modell von 1962, das damals einfach nicht verkauft wurde. Damit wurde es nie angemeldet und auch nie benutzt. Und trotzdem ist die Berlina funktionstüchtig und fährt. Der Kilometerzähler steht aktuell bei der 15 (in Worten fünfzehn).

Alles an diesem faszinierenden Zeitzeugen ist so original wie es nur original sein kann, von vorne bis hinten, von links bis rechts und von innen bis außen. Einen solchen Alfa Romeo wird es auf der Welt kein zweites Mal geben. Wer immer sich dieser Berlina annimmt, übernimmt die verantwortungsvolle Aufgabe sie genau so zu bewahren wie sie ist.

Chassis: AR*800102*,
Motor: AR00600*0040*,
Papiere: Foglio d'inventario (n. 5809 & 14172)


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 17.10.2020 - 16:00
Auktionsort: Messezentrum Salzburg
Besichtigung: 16.10. - 17.10.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.