Lotto No. 3 V


1965 D7 Bantam Super BSA Motorrad (ohne Limit / no reserve)


Chassis: D7 48712
Motor: FD 77901
Papiere: Britische Papiere inklusive Export-Dokumente

Britisches Leichtmotorrad mit deutschen Wurzeln

Die BSA Bantam ist ein Zweitakt- Motorrad in Einheitsbauweise, das von 1948 bis 1971 von der Birmingham Small Arms Company (BSA) hergestellt wurde. Ursprünglich handelte es sich um einen deutschen Vorkriegsentwurf, dem der DKW RT125. Im Rahmen der zu leistenden Kriegs-Reparationszahlungen gingen die Entwürfe an die Alliierten über. Natürlich blieb das Design nicht ganz ohne Adaptionen. So wurde die ganze Technik umgekehrt und so ein Spiegelbild des Originals erstellt. Dies geschah, um den Schalthebel und den Kickstarter auf die rechte Seite zu bewegen, wo sie gottgegeben oder zumindest laut Vorstellung der Briten hingehörte. Modell D5 und D7 erfuhren eine Hubraumerweiterung auf 175ccm. Genaue Produktionszahlen sind nicht bekannt, aber es waren über 250.000 und einige Schätzungen gehen davon aus, dass die Zahl eher bei einer halben Million liegt.
Die BSA Bantam D7 verfügt über ein Zertifikat des Bantham Enthusiasts Club, der die Produktionsdaten bestätigt. Erstmals zugelassen wurde die kleine BSA am 03.08.1965 und Mitte der Neunziger Jahre nach Österreich überführt.

01.07.2023 - 15:00

Prezzo realizzato: **
EUR 2.990,-
Stima:
EUR 1.500,- a EUR 2.000,-

1965 D7 Bantam Super BSA Motorrad (ohne Limit / no reserve)


Chassis: D7 48712
Motor: FD 77901
Papiere: Britische Papiere inklusive Export-Dokumente

Britisches Leichtmotorrad mit deutschen Wurzeln

Die BSA Bantam ist ein Zweitakt- Motorrad in Einheitsbauweise, das von 1948 bis 1971 von der Birmingham Small Arms Company (BSA) hergestellt wurde. Ursprünglich handelte es sich um einen deutschen Vorkriegsentwurf, dem der DKW RT125. Im Rahmen der zu leistenden Kriegs-Reparationszahlungen gingen die Entwürfe an die Alliierten über. Natürlich blieb das Design nicht ganz ohne Adaptionen. So wurde die ganze Technik umgekehrt und so ein Spiegelbild des Originals erstellt. Dies geschah, um den Schalthebel und den Kickstarter auf die rechte Seite zu bewegen, wo sie gottgegeben oder zumindest laut Vorstellung der Briten hingehörte. Modell D5 und D7 erfuhren eine Hubraumerweiterung auf 175ccm. Genaue Produktionszahlen sind nicht bekannt, aber es waren über 250.000 und einige Schätzungen gehen davon aus, dass die Zahl eher bei einer halben Million liegt.
Die BSA Bantam D7 verfügt über ein Zertifikat des Bantham Enthusiasts Club, der die Produktionsdaten bestätigt. Erstmals zugelassen wurde die kleine BSA am 03.08.1965 und Mitte der Neunziger Jahre nach Österreich überführt.


Hotline dell'acquirente lun-ven: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Asta: Veicoli classici
Tipo d'asta: Asta in sala con Live Bidding
Data: 01.07.2023 - 15:00
Luogo dell'asta: Vösendorf
Esposizione: 29.06. - 01.07.2023


** Prezzo d’acquisto comprensivo dei diritti d’asta acquirente e IVA

Non è più possibile effettuare un ordine di acquisto su Internet. L'asta è in preparazione o è già stata eseguita.