Lot Nr. 29 V


1983 Croco (ohne Limit/no reserve)


Multiuniversales, höchst skurriles Einsatzgerät in ziviler Ausführung!

Die Fa. CroCo AG in Kägiswil in der Schweiz, die später der Fa. TAG Group angehörte, entwickelte ein Fahrzeug, das zu Land und zu Wasser ein Maximum an Geländetauglichkeit vorweisen konnte. Also verfügte das Fahrzeug über Allradantrieb, Allradlenkung und anstelle einer Federung gegeneinander verdrehbare Karosseriewannen. In typischer Schweizer Manier wurden Karosserie und Achsen selbst gefertigt, aber auch Reifen und Sitz, was die Produktion teuer machte. Die Reifen mussten schließlich zu 100% Steigfähigkeit beitragen und im Wasser für Vortrieb sorgen. Der anfänglich kleine Wankelmotor wurde bald gegen ein 665 ccm Subaru-Aggregat getauscht, das seine Kraft über ein stufenloses Getriebe an die Räder weitergab. Das Vorhaben wurde mit Schweizer Präzision umgesetzt, leider zu entsprechenden Konditionen. Während der Produktionszeit sind wohl 50 Exemplare in poppigem Orange produziert worden, die für private Kunden gedacht waren und auch über Beleuchtung verfügten.Viele dieser Alleskönner wanderten in Museen oder zu Sammlern, die wenigsten wurden wohl richtig genutzt. Auch dieses Exemplar stand im Museum.

Was das Gerät zu leisten vermag, lässt sich in Worten nicht so recht beschreiben, wir empfehlen deshalb sich die im Internet gezeigten Präsentationen anzusehen. Danach weiß man, dass es noch etwas gibt, was man nicht hat, aber unbedingt braucht!

Anmerkung:
Das Fahrzeug hat keine Fahrzeugpapiere, eine eingeschlagene Fahrzeugident-Nummer sowie ein Typenschild sind vorhanden.

FIN: 1.06.01.033.01.83, Laufleistung: 13 km (abgelesen), Hubraum: 665 ccm/R2, Getriebe: Stufenlose Automatik, Farbe: Orange & Olive/Schwarz, Leistung: 29,5 PS, ohne Papiere

20.10.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 14.950,-
Schätzwert:
EUR 8.000,- bis EUR 12.000,-

1983 Croco (ohne Limit/no reserve)


Multiuniversales, höchst skurriles Einsatzgerät in ziviler Ausführung!

Die Fa. CroCo AG in Kägiswil in der Schweiz, die später der Fa. TAG Group angehörte, entwickelte ein Fahrzeug, das zu Land und zu Wasser ein Maximum an Geländetauglichkeit vorweisen konnte. Also verfügte das Fahrzeug über Allradantrieb, Allradlenkung und anstelle einer Federung gegeneinander verdrehbare Karosseriewannen. In typischer Schweizer Manier wurden Karosserie und Achsen selbst gefertigt, aber auch Reifen und Sitz, was die Produktion teuer machte. Die Reifen mussten schließlich zu 100% Steigfähigkeit beitragen und im Wasser für Vortrieb sorgen. Der anfänglich kleine Wankelmotor wurde bald gegen ein 665 ccm Subaru-Aggregat getauscht, das seine Kraft über ein stufenloses Getriebe an die Räder weitergab. Das Vorhaben wurde mit Schweizer Präzision umgesetzt, leider zu entsprechenden Konditionen. Während der Produktionszeit sind wohl 50 Exemplare in poppigem Orange produziert worden, die für private Kunden gedacht waren und auch über Beleuchtung verfügten.Viele dieser Alleskönner wanderten in Museen oder zu Sammlern, die wenigsten wurden wohl richtig genutzt. Auch dieses Exemplar stand im Museum.

Was das Gerät zu leisten vermag, lässt sich in Worten nicht so recht beschreiben, wir empfehlen deshalb sich die im Internet gezeigten Präsentationen anzusehen. Danach weiß man, dass es noch etwas gibt, was man nicht hat, aber unbedingt braucht!

Anmerkung:
Das Fahrzeug hat keine Fahrzeugpapiere, eine eingeschlagene Fahrzeugident-Nummer sowie ein Typenschild sind vorhanden.

FIN: 1.06.01.033.01.83, Laufleistung: 13 km (abgelesen), Hubraum: 665 ccm/R2, Getriebe: Stufenlose Automatik, Farbe: Orange & Olive/Schwarz, Leistung: 29,5 PS, ohne Papiere


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 20.10.2018 - 16:00
Auktionsort: Classic Expo Salzburg, Messezentrum, Halle 3/5
Besichtigung: 19.10. - 20.10.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.