Lot Nr. 13 V


1974 VW T1 9-Sitzer Bus


Ein Sonnenschein auf Rädern!

Jeder kennt ihn, jeder liebt ihn – den VW-Bus, und die erste Generation, bekannt als T1, ganz besonders. Die Kehrseite dieser Beliebtheit ist die Preisentwicklung dieses Modells, die angesichts der produzierten hohen Stückzahl schon aberwitzig anmutet. Für Fans der frühen Form des Inbegriffs der Kleinbusse gibt es aber eine Alternative. Der T1 wurde nämlich seit 1957 auch ich Sao Paolo produziert. Während in Deutschland bereits 1967 der Modellwechsel zum T2 stattfand, wurde der T1 in Brasilien dagegen noch bis 1976 weiter produziert. Und alle seit 1963 produzierten Brasilienmodelle verfügen auch über die vom Samba bekannten 15 Seitenfenster mit der charmanten Eckverglasung am Heck. Eingefleischte Sammler verehren aber nur den in Deutschland produzierten T1, was den Handelspreisen des Brasilien T1 zugutekommt.

Der Einbringer hat den VW T1 Anfang 2017 über einen vertrauten Bekannten in Brasilien erworben und nach Österreich eingeführt. Obwohl frisch restauriert, investierte er noch erheblich Zeit und Geld in die Technik um dem eigenen Anspruch an Zuverlässigkeit zu genügen und die Anforderungen der Prüfbehörden mängelfrei zu erfüllen. Im Mai dieses Jahres erhielt der T1 dann die österreichische Einzelgenehmigung. Der Einbringer hat sich aber mittlerweile in ein neues Projekt verliebt und dafür muss der T1 nun weichen. Dieser sonnig-gelbe Freudenspender bietet nun die beste Gelegenheit, sein Leben wieder etwas strahlender zu gestalten. Bulli-Fahren beflügelt die Seele und erheitert Fahrer und Passanten. Eine bessere Therapie vom hektischen Alltag gibt es kaum!

FIN: BH331425, Laufleistung: 14.877mls (abgelesen), Hubraum: 1.493 ccm/B4, Getriebe: 4-Gang, Farbe: Gelb & Weiß/Gelb & Weiß (Kunstleder), Leistung: 44 PS, Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

20.10.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 42.550,-
Schätzwert:
EUR 24.000,- bis EUR 32.000,-

1974 VW T1 9-Sitzer Bus


Ein Sonnenschein auf Rädern!

Jeder kennt ihn, jeder liebt ihn – den VW-Bus, und die erste Generation, bekannt als T1, ganz besonders. Die Kehrseite dieser Beliebtheit ist die Preisentwicklung dieses Modells, die angesichts der produzierten hohen Stückzahl schon aberwitzig anmutet. Für Fans der frühen Form des Inbegriffs der Kleinbusse gibt es aber eine Alternative. Der T1 wurde nämlich seit 1957 auch ich Sao Paolo produziert. Während in Deutschland bereits 1967 der Modellwechsel zum T2 stattfand, wurde der T1 in Brasilien dagegen noch bis 1976 weiter produziert. Und alle seit 1963 produzierten Brasilienmodelle verfügen auch über die vom Samba bekannten 15 Seitenfenster mit der charmanten Eckverglasung am Heck. Eingefleischte Sammler verehren aber nur den in Deutschland produzierten T1, was den Handelspreisen des Brasilien T1 zugutekommt.

Der Einbringer hat den VW T1 Anfang 2017 über einen vertrauten Bekannten in Brasilien erworben und nach Österreich eingeführt. Obwohl frisch restauriert, investierte er noch erheblich Zeit und Geld in die Technik um dem eigenen Anspruch an Zuverlässigkeit zu genügen und die Anforderungen der Prüfbehörden mängelfrei zu erfüllen. Im Mai dieses Jahres erhielt der T1 dann die österreichische Einzelgenehmigung. Der Einbringer hat sich aber mittlerweile in ein neues Projekt verliebt und dafür muss der T1 nun weichen. Dieser sonnig-gelbe Freudenspender bietet nun die beste Gelegenheit, sein Leben wieder etwas strahlender zu gestalten. Bulli-Fahren beflügelt die Seele und erheitert Fahrer und Passanten. Eine bessere Therapie vom hektischen Alltag gibt es kaum!

FIN: BH331425, Laufleistung: 14.877mls (abgelesen), Hubraum: 1.493 ccm/B4, Getriebe: 4-Gang, Farbe: Gelb & Weiß/Gelb & Weiß (Kunstleder), Leistung: 44 PS, Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 20.10.2018 - 16:00
Auktionsort: Classic Expo Salzburg, Messezentrum, Halle 3/5
Besichtigung: 19.10. - 20.10.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.