Lot Nr. 32 V


1955 Vespa 150 GS (ohne Limit / without reserve)


1955 präsentierte Piaggio ein neues Topmodell, die Vespa Grand Sport. In ihre Entwicklung waren die Erfahrungen aus den Werksrennern eingeflossen und sie sollte den Ansprüchen sportlicher Fahrer Genüge tun. Der Motor leistete sagenhafte 8 PS, womit sie über 100 km/h schnell war. Erstmals bekam eine Vespa 10-Zoll Räder und eine Vier-Gang-Schaltung. Solange sie im Programm war, blieb sie das Topmodell und mit Ende ihrer Bauzeit war auch die erste Vespa-Generation Geschichte.

Die GS blieb bis 1961 im Programm und wurde beständig weiterentwickelt. Aufgrund ihres empfindlichen Preises wurden nur gut 126.000 Stück verkauft. Die kapriziöse Technik der Diva mag vielleicht auch einen kleinen Beitrag geleistet haben. Auch wenn sie ihre Nachfolger in Sachen Technik weit überholt haben ist die GS noch immer, was sie damals war, das Topmodell.

Der Zustand dieser GS spricht auf den ersten Blick für sich. Sie wurde mit unglaublicher Detailverliebtheit wunderschön restauriert. Dass sie obendrein aus der begehrten ersten Serie stammt, lässt weder Zweifel noch Wünsche offen.

Chassis: VS1T*0010272*, Motor: VS1M*010041*, ohne Papiere (without papers)

24.05.2019 - 15:00

Schätzwert:
EUR 9.000,- bis EUR 14.000,-

1955 Vespa 150 GS (ohne Limit / without reserve)


1955 präsentierte Piaggio ein neues Topmodell, die Vespa Grand Sport. In ihre Entwicklung waren die Erfahrungen aus den Werksrennern eingeflossen und sie sollte den Ansprüchen sportlicher Fahrer Genüge tun. Der Motor leistete sagenhafte 8 PS, womit sie über 100 km/h schnell war. Erstmals bekam eine Vespa 10-Zoll Räder und eine Vier-Gang-Schaltung. Solange sie im Programm war, blieb sie das Topmodell und mit Ende ihrer Bauzeit war auch die erste Vespa-Generation Geschichte.

Die GS blieb bis 1961 im Programm und wurde beständig weiterentwickelt. Aufgrund ihres empfindlichen Preises wurden nur gut 126.000 Stück verkauft. Die kapriziöse Technik der Diva mag vielleicht auch einen kleinen Beitrag geleistet haben. Auch wenn sie ihre Nachfolger in Sachen Technik weit überholt haben ist die GS noch immer, was sie damals war, das Topmodell.

Der Zustand dieser GS spricht auf den ersten Blick für sich. Sie wurde mit unglaublicher Detailverliebtheit wunderschön restauriert. Dass sie obendrein aus der begehrten ersten Serie stammt, lässt weder Zweifel noch Wünsche offen.

Chassis: VS1T*0010272*, Motor: VS1M*010041*, ohne Papiere (without papers)


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Solo Vespa. Quasi.
Datum: 24.05.2019 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 22.05. - 24.05.2019