Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 5 V


1973 BMW 2000 touring (ohne Limit/ no reserve)


Nur ein eingetragener Wiener Halter
Wohl original 101.268 Kilometer


Er war seiner Zeit voraus, die Welt war einfach noch nicht bereit für Kombi-Coupés sportlicher Ausrichtung, als der touring 1971 vom Band lief. Der Mut der Bayern zu gewagten Konzepten wurde leider nicht belohnt. So blieb er nur 4 Jahre im Programm und nach 23.600 Exemplaren war Schluss. Er war bestellbar als touring 1600, 1800, 2000 und 2002 tii. Mit der etwas jüngeren Logik ist nicht zu verstehen, wieso ein fahraktiver BMW mit großer Heckklappe und einzeln umklappbaren Rücksitzen nicht mehr Interesse fand. War den Autofahrern jener Zeit diese Variabilität nicht ganz geheuer? War es von Nachteil, dass ein sportiver Pkw von BMW einen richtigen Ladebereich mit ebenem Boden hatte, in dem sich bei Bedarf Kühlschränke und Waschmaschinen transportieren ließen? Auch die Modellpflege der gesamten Baureihe ab 1973 konnte daran nichts ändern. Der Grill ist nun noch sportlicher in mattschwarz gehalten, die Niere etwas flacher und breiter, der Innenraum etwas wertiger und komfortabler gestaltet. Nur die neuen rechteckigen Heckleuchten der Limousine fanden keinen Einzug ins Heck des touring, er durfte weiterhin die runden behalten.

Die Geschichte dieses BMW 2000 touring ist leicht erzählt. Im Typenschein findet sich nämlich bis heute nur ein Name. Anton Dorfinger hatte einen Marktstand am Yppenplatz in Ottakring und damit war er prädestiniert für einen touring, und umgekehrt. Er behielt den fjordblauen BMW bis ins Jahr 2012 und verkaufte ihn dann an einen Liebhaber, der ihn zwar regelmäßig bewegte, aber nicht mehr anmeldete. zwischenzeitlich war einmal das Lackkleid erneuert wurden und nach dem Besitzerwechsel durfte sich der BMW über ein neues Interieur freuen. Alpina-Felgen und ein Sportlenkrad unterstreichen die sportliche Note dieses praktischen Alleskönners.



Chassis: 3461044,
Motor: 3461044,
Papiere: Österreichischer Typenschein

03.07.2021 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 13.225,-
Schätzwert:
EUR 14.000,- bis EUR 20.000,-

1973 BMW 2000 touring (ohne Limit/ no reserve)


Nur ein eingetragener Wiener Halter
Wohl original 101.268 Kilometer


Er war seiner Zeit voraus, die Welt war einfach noch nicht bereit für Kombi-Coupés sportlicher Ausrichtung, als der touring 1971 vom Band lief. Der Mut der Bayern zu gewagten Konzepten wurde leider nicht belohnt. So blieb er nur 4 Jahre im Programm und nach 23.600 Exemplaren war Schluss. Er war bestellbar als touring 1600, 1800, 2000 und 2002 tii. Mit der etwas jüngeren Logik ist nicht zu verstehen, wieso ein fahraktiver BMW mit großer Heckklappe und einzeln umklappbaren Rücksitzen nicht mehr Interesse fand. War den Autofahrern jener Zeit diese Variabilität nicht ganz geheuer? War es von Nachteil, dass ein sportiver Pkw von BMW einen richtigen Ladebereich mit ebenem Boden hatte, in dem sich bei Bedarf Kühlschränke und Waschmaschinen transportieren ließen? Auch die Modellpflege der gesamten Baureihe ab 1973 konnte daran nichts ändern. Der Grill ist nun noch sportlicher in mattschwarz gehalten, die Niere etwas flacher und breiter, der Innenraum etwas wertiger und komfortabler gestaltet. Nur die neuen rechteckigen Heckleuchten der Limousine fanden keinen Einzug ins Heck des touring, er durfte weiterhin die runden behalten.

Die Geschichte dieses BMW 2000 touring ist leicht erzählt. Im Typenschein findet sich nämlich bis heute nur ein Name. Anton Dorfinger hatte einen Marktstand am Yppenplatz in Ottakring und damit war er prädestiniert für einen touring, und umgekehrt. Er behielt den fjordblauen BMW bis ins Jahr 2012 und verkaufte ihn dann an einen Liebhaber, der ihn zwar regelmäßig bewegte, aber nicht mehr anmeldete. zwischenzeitlich war einmal das Lackkleid erneuert wurden und nach dem Besitzerwechsel durfte sich der BMW über ein neues Interieur freuen. Alpina-Felgen und ein Sportlenkrad unterstreichen die sportliche Note dieses praktischen Alleskönners.



Chassis: 3461044,
Motor: 3461044,
Papiere: Österreichischer Typenschein


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 03.07.2021 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: Mittwoch, 30.06.2021 bis Samstag, 03.07.2021 9-14 Uhr


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.