Lot No. 62 V


1972 Volkswagen T2 Pritsche


Chassis: 262233 667
Papiere: Österreichischer Typenschein (Duplikat)

Erstbesitz
Umfangreich restauriert


Der VW T2, auch bekannt als der "Bulli" oder der Transporter, wurde von Volkswagen in Deutschland von 1967 bis 1979 produziert. Er war die Weiterentwicklung des legendären VW T1, der als ikonischer Kleintransporter berühmt wurde. Der neue hatte neben verbesserter Technologie eine überarbeitete Karosserie, deren Fahrerkabine nun auch für Großgewachsene taugte. Er war äußerst vielseitig und wurde sowohl als Personenwagen als auch als Nutzfahrzeug in verschiedenen Versionen angeboten, einschließlich Kombi, Pritsche und Wohnmobil. Seine Zuverlässigkeit war sprichwörtlich, was ihm auch zu einer noch lange währenden Produktion in Brasilien half. Dort wurde der VW Transporter in leicht modifizierten Varianten der deutschen T1 und T2 über 65 Jahre lang non-stop gebaut. 2020 war dann auch dort Schluss. Heute wird der T2 mehr denn je von Enthusiasten wegen seines charakteristischen Designs und seines Kultstatus geschätzt und hat dem T1 vor allem wegen seiner besseren Alltagstauglichkeit den Rang abgelaufen. Dies schlägt sich in seiner rasanten Preisentwicklung nieder.

Im August 1972 hat ein Möbelhändler in Petronell-Carnuntum im niederösterreichischen Bezirk Bruck an der Leitha die T2 Pritsche zugelassen. Die Eintragungen im Typenschein enden ohne Halterwechsel mit der Abmeldung 1985. Es folgte wohl eine lange, wenn auch undokumentierte Standzeit, sicher auch bedingt durch den natürlichen Verschleiß vom regelmäßigen Arbeitseinsatz in der Tischlerei. Vor kurzem wurde die Pritsche nach aufwändiger Restaurierung wieder reaktiviert und auf Hochglanz gebracht. Ein Sammler nahe Steyr verliebte sich in das Schmuckstück, hat aber inzwischen eine eher praktische Anforderung, wofür er sich nun eine T3 Pritsche Syncro zugelegt hat. Der T2 muss somit Platz für den jüngeren und kräftigeren Bruder machen. Die T2 Pritsche erfuhr gerade eben nochmal eine technische Revision und absolvierte erfolgreich die Pickerlprüfung. So steht dem sofortigen Einsatz nichts mehr im Wege, egal ob als funktionales Freizeitmobil oder sympathisches Sammlerobjekt.

01.07.2023 - 15:00

Realized price: **
EUR 33,350.-
Estimate:
EUR 22,000.- to EUR 29,000.-

1972 Volkswagen T2 Pritsche


Chassis: 262233 667
Papiere: Österreichischer Typenschein (Duplikat)

Erstbesitz
Umfangreich restauriert


Der VW T2, auch bekannt als der "Bulli" oder der Transporter, wurde von Volkswagen in Deutschland von 1967 bis 1979 produziert. Er war die Weiterentwicklung des legendären VW T1, der als ikonischer Kleintransporter berühmt wurde. Der neue hatte neben verbesserter Technologie eine überarbeitete Karosserie, deren Fahrerkabine nun auch für Großgewachsene taugte. Er war äußerst vielseitig und wurde sowohl als Personenwagen als auch als Nutzfahrzeug in verschiedenen Versionen angeboten, einschließlich Kombi, Pritsche und Wohnmobil. Seine Zuverlässigkeit war sprichwörtlich, was ihm auch zu einer noch lange währenden Produktion in Brasilien half. Dort wurde der VW Transporter in leicht modifizierten Varianten der deutschen T1 und T2 über 65 Jahre lang non-stop gebaut. 2020 war dann auch dort Schluss. Heute wird der T2 mehr denn je von Enthusiasten wegen seines charakteristischen Designs und seines Kultstatus geschätzt und hat dem T1 vor allem wegen seiner besseren Alltagstauglichkeit den Rang abgelaufen. Dies schlägt sich in seiner rasanten Preisentwicklung nieder.

Im August 1972 hat ein Möbelhändler in Petronell-Carnuntum im niederösterreichischen Bezirk Bruck an der Leitha die T2 Pritsche zugelassen. Die Eintragungen im Typenschein enden ohne Halterwechsel mit der Abmeldung 1985. Es folgte wohl eine lange, wenn auch undokumentierte Standzeit, sicher auch bedingt durch den natürlichen Verschleiß vom regelmäßigen Arbeitseinsatz in der Tischlerei. Vor kurzem wurde die Pritsche nach aufwändiger Restaurierung wieder reaktiviert und auf Hochglanz gebracht. Ein Sammler nahe Steyr verliebte sich in das Schmuckstück, hat aber inzwischen eine eher praktische Anforderung, wofür er sich nun eine T3 Pritsche Syncro zugelegt hat. Der T2 muss somit Platz für den jüngeren und kräftigeren Bruder machen. Die T2 Pritsche erfuhr gerade eben nochmal eine technische Revision und absolvierte erfolgreich die Pickerlprüfung. So steht dem sofortigen Einsatz nichts mehr im Wege, egal ob als funktionales Freizeitmobil oder sympathisches Sammlerobjekt.


Buyers hotline Mon.-Fri.: 10.00am - 4.00pm
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auction: Classic Cars
Auction type: Saleroom auction with Live Bidding
Date: 01.07.2023 - 15:00
Location: Vösendorf
Exhibition: 29.06. - 01.07.2023


** Purchase price incl. charges and taxes

It is not possible to turn in online buying orders anymore. The auction is in preparation or has been executed already.